Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Automobilist kollidiert mit Leitplanke in Grono: Atemlufttest positiv

In Grono ist ein Autofahrer in der Nacht auf Samstag mit der Leitplanke kollidiert, wobei ein Atemlufttest einen positiven Wert ergab. Der Fahrer, der fahrunfähig war, wurde gestoppt und musste seinen Führerausweis abgeben.

  • Grono: Alkoholisiert Selbstunfall verursacht
    Grono: Alkoholisiert Selbstunfall verursacht (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
  • Grono: Alkoholisiert Selbstunfall verursacht
    Grono: Alkoholisiert Selbstunfall verursacht (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
2024-02-03 18:00:10
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Graubünden

In Grono ist ein Automobilist in der Nacht auf Samstag mit der Leitplanke kollidiert. Der Atemlufttest ergab einen positiven Wert. Der 29-jährige Fahrer war auf der Autobahn A13 unterwegs, als er die Ausfahrt Grono nahm und mit der Leitplanke zusammenstieß.

  • Ein Automobilist kollidiert mit der Leitplanke in Grono.
  • Atemlufttest zeigt positiven Wert.
  • Fahrer war fahrunfähig und musste den Führerausweis abgeben.

Der Vorfall ereignete sich um 04:15 Uhr, als der Fahrer in Richtung Norden fuhr. Anstatt den Unfall zu melden, setzte er seine Fahrt fort und wurde später auf dem Rastplatz Campagnola von der Kantonspolizei Graubünden gestoppt. Hier wurde er einem Atemalkoholtest unterzogen und als fahrunfähig eingestuft, da der Test positiv ausfiel.

Verkehrsdelikt und Konsequenzen

Als Konsequenz wurde dem Fahrer der Führerausweis entzogen und das nicht mehr sicher fahrbare Fahrzeug auf dem Rastplatz abgestellt. Ein Abschleppdienst wurde beauftragt, das Fahrzeug abzuholen. Die Kollision mit der Leitplanke führte zu erheblichen Sachschäden an dem Fahrzeug und der Leitplanke.

Polizeipräsenz zur Verhinderung von Verkehrsdelikten

Die Kantonspolizei Graubünden ist bestrebt, Verkehrsdelikte wie Alkohol- oder Drogenfahrten zu unterbinden und die Straßen sicherer zu machen. Sie appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, Verantwortung zu übernehmen und sich an die Verkehrsregeln zu halten. Die regelmäßige Präsenz der Polizeipatrouillen auf den Straßen soll dazu beitragen, potenzielle Verkehrssünder abzuschrecken und die Verkehrssicherheit zu verbessern.

(Quelle:Kantonspolizei Graubünden Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Grono Automobilist kollidiert Leitplanke Grono: Atemlufttest



Top News


» Verhaftung eines 50-jährigen Mannes nach geplantem Treffen mit Mädchen in Dietikon


» Einbruch in Zollikon: Safe mit Uhren im Wert von hunderttausenden Franken gestohlen


» Einbrecher in Zürich festgenommen: Zunahme von Einbrüchen im Kreis 4


» Autofahrer mit 0,51 mg/l Alkohol am Steuer in der Ebnetstrasse, Thurgau


» Verkehrsunfall im Tunnel Rofla: Eine Person stirbt, zwei verletzt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.