Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Selbstunfall in Schwellbrunn: Fahrer unverletzt, erheblicher Sachschaden

- Behörden ermitteln Ursache für Selbstunfall - Hoffen auf Konsequenzlosigkeit für Fahrer nach Vorfall

  • Mit Auto über Treppe gefahren und auf Seite gekippt
    Mit Auto über Treppe gefahren und auf Seite gekippt (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
  • Mit Auto über Treppe gefahren und auf Seite gekippt
    Mit Auto über Treppe gefahren und auf Seite gekippt (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
  • Mit Auto über Treppe gefahren und auf Seite gekippt
    Mit Auto über Treppe gefahren und auf Seite gekippt (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
2024-02-01 09:00:25
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Am Mittwochabend, den 31. Januar 2024, ereignete sich in Schwellbrunn ein Selbstunfall, bei dem der Autofahrer glücklicherweise unverletzt blieb. Allerdings entstand erheblicher Sachschaden. - Selbstunfall in Schwellbrunn am 31. Januar 2024 - Fahrer unverletzt, aber erheblicher Sachschaden an Auto und Gebäude Kurz nach 17.45 Uhr fuhr ein 57-jähriger Mann mit seinem Pick-Up von der Sonnhalde auf der Dorfstraße in Richtung Dorfzentrum Schwellbrunn. In einer leichten Linkskurve kam er plötzlich aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und überquerte den rechten Fahrbahnrand. Anschließend fuhr er über einen befestigten Hausvorplatz auf eine Treppe und prallte schließlich gegen die Hauswand der Liegenschaft Dorf 10. Durch den Aufprall kippte der Pick-Up auf seine linke Seite. Glücklicherweise blieb der Fahrer dabei unverletzt. - Unfallhergang: Fahrer gerät in Linkskurve von Straße ab - Fahrzeug kollidiert mit Hauswand und kippt um Am Fahrzeug entstand ein beträchtlicher Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Franken. Auch das Gebäude erlitt einen Schaden in Höhe von etwa Tausend Franken. Der Fahrer organisierte die Bergung des Wagens selbst und nutzte dazu seine eigene Garage. Die genauen Gründe für den Unfall sind bisher noch unbekannt und werden von den Behörden weiter untersucht. - Hoher Sachschaden an Fahrzeug und Gebäude - Fahrzeugbergung durch Fahrer in eigener Garage organisiert Abschließend bleibt zu hoffen, dass der Fahrer den Vorfall gut verkraftet und es keine weiteren Konsequenzen gibt. Es ist wichtig, dass die Ermittlungen der Behörden die Ursache für den Selbstunfall klären, um ähnliche Unfälle in Zukunft zu vermeiden.

(Quelle:Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Schwellbrunn Schwellbrunn: Fahrer unverletzt,



Top News


» Kantonspolizei Zürich: Erfolgreiche Aktion gegen Einbruchskriminalität 2023/2024


» Auto flieht vor Polizeikontrolle in Romont - Fuenf Minderjaehrige in Attalens festgenommen


» Polizei in St.Gallen greift bei Streit ein - Betäubungsmittel sichergestellt


» Feuer auf Firmenareal in St.Gallen nach E-Scooter Brand


» Feuerwehr löscht Brände in Uster und Dübendorf

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.