Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Diebstahl in Einkaufszentrum: Zwei Männer festgenommen

Am 20. Dezember 2023 wurden in einem Einkaufszentrum in Villars-sur-Glâne zwei Männer nach einem Diebstahl festgenommen. Die Ermittlungen führten zur Aufklärung von rund zehn Taten und die mutmaßlichen Täter befinden sich nun in Untersuchungshaft. Die Täter wurden von der Kantonspolizei nach einem Diebstahl in einem Einkaufszentrum in Villars-sur-Glâne festgenommen. Die erfolgreichen Ermittlungen haben zur Aufklärung von ungefähr zehn Diebstählen geführt und die Verdächtigen befinden sich nun in Untersuchungshaft.

Zwei Wiederholungstäter angehalten
Zwei Wiederholungstäter angehalten (Bild: Kantonspolizei Freiburg)

2024-01-30 11:00:25
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Freiburg

  • Zwei Männer nach Diebstahl festgenommen
  • Zehn Fälle von Diebstählen gelöst
  • Verdächtige Täter in Untersuchungshaft

Die Festnahme der mutmasslichen Diebe

Am 20. Dezember 2023 wurden zwei Männer nach einem Diebstahl in einem Einkaufszentrum in Villars-sur-Glâne von der Kantonspolizei angehalten. Die Polizeipatrouille wurde gegen 14.30 Uhr auf das verdächtige Verhalten der beiden 41-jährigen Männer aus Georgien aufmerksam. Nachdem sie ein Portemonnaie gestohlen hatten, wurden sie in ihrem Fahrzeug gestoppt. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs entdeckte die Polizei rund CHF 1300.

Erfolgreiche Ermittlungen und Aufklärung

Die Ermittlungen führten zur Aufklärung von rund zehn Fällen von Diebstählen, darunter drei im Kanton Freiburg, und erstreckten sich über die gesamte Schweiz. Der Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Franken geschätzt. Bei der Befragung der beiden mutmasslichen Täter, in Anwesenheit ihres Anwalts, gestanden sie die begangenen Delikte.

Täter in Untersuchungshaft genommen

Die beiden Männer wurden daraufhin in Untersuchungshaft genommen und werden bei der zuständigen Behörde angezeigt. Die Polizei hofft, dass diese Festnahme zu einer Reduzierung der Diebstahlsdelikte führt und die Betroffenen wieder mehr Sicherheit verspüren können.

Am 20. Dezember 2023 wurden in einem Einkaufszentrum in Villars-sur-Glâne zwei Männer nach einem Diebstahl von der Kantonspolizei festgenommen. Die Ermittlungen erstreckten sich über mehrere Fälle in der gesamten Schweiz und führten zur Aufklärung von rund zehn Taten. Die beiden mutmasslichen Täter gestanden die Delikte während der Einvernahme und befinden sich nun in Untersuchungshaft.

Die Kantonspolizei reagierte auf das verdächtige Verhalten der beiden Männer und stoppte sie in ihrem Fahrzeug. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten CHF 1300, die mutmasslich durch Diebstahl erlangt wurden. Es wird vermutet, dass die beiden Männer für mehrere tausend Franken Schaden verantwortlich sind, der durch drei Diebstähle im Kanton Freiburg entstanden ist.

Die Festnahme der beiden mutmasslichen Täter gibt den Geschädigten Hoffnung, dass die Diebstahlrate in der Region reduziert wird. Die Untersuchungshaft soll sicherstellen, dass die beiden Männer für ihre Delikte zur Verantwortung gezogen werden. Die Polizei setzt sich dafür ein, dass die Betroffenen wieder ein Gefühl von Sicherheit erfahren und sich in der Öffentlichkeit unbeschwert bewegen können.

(Quelle:Kantonspolizei Freiburg Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Diebstahl Einkaufszentrum: Männer



Top News


» Autofahrer auf Scherzingerstrasse bei Altnau verunfallt: 0,35 mg/l Atemalkohol und Führerscheinentzug


» Selbstunfall auf der Wilerstrasse: Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer


» Autofahrer verursacht Selbstunfall und flieht: Wattwil und Uetliburg betroffen


» Raubüberfall in St.Gallen: Jugendlicher beraubt, Täter auf der Flucht


» Gunvor SA Verurteilt zu Millionenstrafe in Genf

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.