Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Selbstunfall in Thurgau: Fahrer flüchtet nach Kollision mit Zaunpfählen

Ein Autofahrer beobachtete einen Selbstunfall, bei dem der Fahrer den Unfallort verließ. Die Kantonspolizei Thurgau sucht nun nach einem nardograuen Audi mit beschädigter Heckstossstange und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

2024-01-28 14:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

  • Autofahrer meldet Selbstunfall und flüchtigen Fahrer
  • Fahrzeug geriet von der Fahrbahn und kollidierte mit Zaunpfählen
  • Kantonspolizei ermittelt anhand gefundener Heckstossstange

Gegen 17.20 Uhr beobachtete ein Autofahrer einen Selbstunfall, bei dem die beteiligte Person den Unfallort verließ. Der Autofahrer informierte umgehend die Kantonalen Notrufzentrale über den Vorfall. Er gab an, dass ein Fahrzeug ihn auf der Hauptstraße überholt hatte und anschließend ins Wiesland gefahren war.

Die Kantonspolizei Thurgau wurde über den Vorfall informiert und begab sich zum Unfallort. Dort stellten sie fest, dass das Fahrzeug nach einer Rechtskurve von der Fahrbahn abkam und auf das gegenüberliegende Wiesland fuhr. Dabei kollidierte das Auto mit zwei Zaunpfählen und dem Unterholz, bevor es wieder auf die Straße zurückkam.

Fahrzeug mit beschädigter Heckstossstange gesucht

Der Fahrer oder die Fahrerin des Fahrzeugs setzte ihre Fahrt nach dem Selbstunfall fort, ohne den entstandenen Schaden zu melden. Anhand der vorgefundenen Heckstossstange am Unfallort und weiteren Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau konnte festgestellt werden, dass es sich hierbei um einen nardograuen Audi handelt.

Die Kantonspolizei Thurgau bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach dem Fahrzeug. Es wird vermutet, dass das Auto noch weitere Beschädigungen aufweisen könnte. Bei Hinweisen zum Unfall oder dem flüchtigen Fahrzeug wird darum gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 58 345 28 28 an die Kantonspolizei zu wenden.

(Quelle:Kantonspolizei Thurgau Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Thurgau: Fahrer flüchtet Kollision Zaunpfählen



Top News


» Verhaftung eines 50-jährigen Mannes nach geplantem Treffen mit Mädchen in Dietikon


» Einbrecher in Zürich festgenommen: Zunahme von Einbrüchen im Kreis 4


» Einbruch in Zollikon: Safe mit Uhren im Wert von hunderttausenden Franken gestohlen


» Verkehrsunfall im Tunnel Rofla: Eine Person stirbt, zwei verletzt


» Verkehrsunfall in La Ferrière: 77-jähriger Velofahrer verunglückt tödlich

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.