Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Frontalkollision auf der Rickenstrasse - Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

Frontalkollision auf der Rickenstrasse - Zwei Verletzte und hoher Sachschaden. Am Mittwoch ereignete sich eine Frontalkollision zwischen zwei Autos auf der Rickenstrasse, bei der zwei Personen verletzt wurden und ein hoher Sachschaden entstand.

  • Wattwil: Frontalkollision nach Überholmanöver
    Wattwil: Frontalkollision nach Überholmanöver (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Wattwil: Frontalkollision nach Überholmanöver
    Wattwil: Frontalkollision nach Überholmanöver (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2024-01-25 11:00:20
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Frontalkollision auf der Rickenstrasse - Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

  • Frontalkollision zwischen zwei Autos auf der Rickenstrasse
  • Zwei Personen erleiden Verletzungen
  • Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Franken

Am Mittwoch (24.01.2024), kurz nach 13 Uhr, ereignete sich auf der Rickenstrasse eine Frontalkollision zwischen zwei Autos. Eine 44-jährige Frau war in ihrem Auto auf der Rickenstrasse von Wattwil Zentrum in Richtung Ricken unterwegs. Zur selben Zeit fuhr eine 65-jährige Frau mit ihrem Auto in entgegengesetzter Richtung.

Die 44-jährige Frau entschloss sich dazu, einige vor ihr fahrende Autos zu überholen. Dabei geriet ihr Auto auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Fahrzeug der 65-Jährigen. Durch den Zusammenstoß erlitt die 44-Jährige unbestimmte Verletzungen, während die 65-Jährige leichte Verletzungen davontrug. Beide Fahrerinnen mussten mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Fahrerinnen erleiden Verletzungen - Sachschaden in fünfstelliger Höhe

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Die genaue Schadenshöhe ist bisher noch unklar, wird jedoch voraussichtlich fünfstellig sein. Die Rickenstrasse musste für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten vorübergehend gesperrt werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen. Es ist wahrscheinlich, dass das Überholmanöver der 44-jährigen Frau den Unfall verursacht hat. Zeugenaussagen und weitere Untersuchungen sollen dabei helfen, den genauen Ablauf des Unfalls zu klären.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Wattwil Frontalkollision Rickenstrasse



Top News


» Autofahrer auf Scherzingerstrasse bei Altnau verunfallt: 0,35 mg/l Atemalkohol und Führerscheinentzug


» Selbstunfall auf der Wilerstrasse: Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer


» Autofahrer verursacht Selbstunfall und flieht: Wattwil und Uetliburg betroffen


» Raubüberfall in St.Gallen: Jugendlicher beraubt, Täter auf der Flucht


» Gunvor SA Verurteilt zu Millionenstrafe in Genf

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.