Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Feuerwehr löscht Mottbrand in Holzschnitzelheizung beim Singenberg

Feuerwehr löscht Mottbrand in Holzschnitzelheizung: Bewohner meldet Rauch aus Landwirtschaftsgebäude, Feuerwehr Felsenholz und Feuerwehr Bischofszell schnell zur Stelle, keine Verletzten, Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Franken.

Sitterdorf: Mottbrand in einer Holzheizung
Sitterdorf: Mottbrand in einer Holzheizung (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

2024-01-23 12:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Feuerwehr löscht Mottbrand in Holzschnitzelheizung

  • Bewohner meldet Rauch aus Landwirtschaftsgebäude
  • Feuerwehr Felsenholz und Feuerwehr Bischofszell schnell zur Stelle
  • Keine Verletzten, Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Franken

Kurz vor 11.30 Uhr wurde von einem Bewohner gemeldet, dass Rauch aus einem Landwirtschaftsgebäude am Singenberg aufsteige. Die Feuerwehr Felsenholz sowie die Stützpunktfeuerwehr Bischofszell waren rasch vor Ort und konnten den Mottbrand in der Holzschnitzelheizung erfolgreich löschen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken.

Die alarmierten Feuerwehren konnten schnell eingreifen und den Brand in der Holzschnitzelheizung erfolgreich bekämpfen. Durch ihr schnelles Eingreifen wurden größere Schäden verhindert. Der genaue Grund für den Mottbrand ist derzeit noch unklar und wird von den Behörden untersucht.

Keine Verletzten und hoher Sachschaden

Dank des schnellen Handelns der Feuerwehren gab es bei dem Vorfall keine Verletzten. Jedoch entstand ein erheblicher Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Franken. Es handelt sich hierbei um einen bedauerlichen Vorfall, der für den Besitzer des Landwirtschaftsgebäudes mit erheblichen finanziellen Folgen verbunden ist.

Die Kantonspolizei Thurgau wurde ebenfalls über den Vorfall informiert und unterstützte die Feuerwehr bei den Löscharbeiten. Der genaue Hergang des Brandes wird derzeit noch untersucht. Es ist wichtig, die Ursache des Mottbrands zu klären, um ähnliche Vorfälle in Zukunft zu vermeiden.

Die Bevölkerung wird dazu aufgefordert, bei verdächtigen Beobachtungen oder Feuermeldungen umgehend den Notruf zu wählen. Nur so kann eine schnelle Reaktion gewährleistet werden, um Schäden und Verletzungen möglichst gering zu halten.

(Quelle:Kantonspolizei Thurgau Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bischofszell Feuerwehr löscht Mottbrand Holzschnitzelheizung Singenberg



Top News


» Verhaftung eines 50-jährigen Mannes nach geplantem Treffen mit Mädchen in Dietikon


» Einbruch in Zollikon: Safe mit Uhren im Wert von hunderttausenden Franken gestohlen


» Einbrecher in Zürich festgenommen: Zunahme von Einbrüchen im Kreis 4


» Autofahrer mit 0,51 mg/l Alkohol am Steuer in der Ebnetstrasse, Thurgau


» Verkehrsunfall im Tunnel Rofla: Eine Person stirbt, zwei verletzt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.