Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Fahnder der Kantonspolizei nehmen Diebesbande fest - Rucksäcke gestohlen und Handys entwendet

Die Kantonspolizei konnte erfolgreich eine Diebesbande festnehmen, die Rucksäcke gestohlen, in Hosentaschen gegriffen und Handys entwendet hat. Es handelt sich um Männer im Alter zwischen 19 und 35 Jahren aus Marokko, Tunesien und Algerien.

2024-01-20 14:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

  • Fahnder der Kantonspolizei haben eine Diebesbande festgenommen
  • Die Täter haben Rucksäcke gestohlen, in Hosentaschen gegriffen und Handys entwendet
  • Es handelt sich um Männer aus Marokko, Tunesien und Algerien im Alter zwischen 19 und 35 Jahren

Fahnder der Kantonspolizei haben erfolgreich eine Diebesbande festgenommen. Sie beobachteten, wie ein Mann in einem Zug einen unbeaufsichtigten Rucksack an sich nahm und den Zug verließ. Kurz darauf wurden er und sein Komplize, der vor der Waggontür Schmiere gestanden hatte, kontrolliert und festgenommen.

Weitere Festnahmen nach Diebstählen auf dem Bahnsteig

Auf dem Bahnsteig wurde ein weiterer Mann festgenommen, der einer wartenden Person in die Hosentasche griff und den Inhalt stahl. Bei seiner Festnahme war er noch im Besitz des Diebesguts. Zwei weitere Männer wurden beobachtet, wie sie sich in tanzender Art ihrem Opfer näherten und es umarmten. Dabei entwendeten sie das Handy aus einer Innentasche der Kleidung des Umarmten. Auch diese beiden Täter wurden verhaftet und das gestohlene Handy wurde dem Bestohlenen zurückgegeben.

Täter stammen aus Marokko, Tunesien und Algerien

Die fünf festgenommenen Täter sind Männer aus Marokko, Tunesien und Algerien im Alter zwischen 19 und 35 Jahren. Nach den polizeilichen Einvernahmen wurden sie der Staatsanwaltschaft überstellt, um weitere Maßnahmen zu ergreifen.

(Quelle:Kantonspolizei Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Fahnder Diebesbande Rucksäcke gestohlen Handys entwendet



Top News


» Verhaftung eines 50-jährigen Mannes nach geplantem Treffen mit Mädchen in Dietikon


» Verkehrsunfall im Tunnel Rofla: Eine Person stirbt, zwei verletzt


» Kollision auf Splügenstrasse: Zeugen gesucht in St.Gallen


» Forstunfall in Grandvillard: 18-Jähriger schwer verletzt


» St.Georgen-Strasse wegen Amphibienschutz gesperrt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.