Logo polizeireport.ch

Blaulicht

20-jähriger Mann verliert Kontrolle über Auto und stürzt in Goldingerbach - Unfall in Atzmännig

Ein 20-jähriger Mann verliert die Kontrolle über sein Auto beim Driften auf einem Parkplatz und stürzt einen Abhang hinunter in den Goldingerbach. Der Beifahrer, 24 Jahre alt, erliegt seinen Verletzungen, während der Fahrer von der Unfallstelle flieht.

Rüeterswil: Tödlicher Selbstunfall – Fahrer festgenommen
Rüeterswil: Tödlicher Selbstunfall – Fahrer festgenommen (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2024-01-19 10:00:22
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

  • 20-jähriger Mann verliert Kontrolle über Auto beim Driften auf einem Parkplatz
  • Auto stürzt einen Abhang hinunter und landet im Goldingerbach
  • 24-jähriger Beifahrer stirbt an Verletzungen, Fahrer flieht von Unfallstelle

Am Donnerstagabend (18.01.2024), kurz vor 22 Uhr, hat ein 20-jähriger Mann beim Driften auf dem Parkplatz Atzmännig die Herrschaft über sein Auto verloren. Es schleuderte einen Abhang hinunter und kam auf dem Dach liegend im Goldingerbach zum Stillstand. Der Fahrer verliess die Unfallstelle, ohne sich um seinen verletzten 24-jährigen Kollegen zu kümmern. Dieser verstarb kurze Zeit später im Spital.

20-jähriger Fahrer meldet sich bei Polizei

Der 20-jährige Fahrer meldete sich telefonisch bei der Kantonspolizei St.Gallen. Der Schweizer wurde auf Verfügung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen festgenommen. Eine Drittperson meldete der Notrufzentrale der Kantonspolizei St.Gallen ein driftendes Auto, welches beim Parkplatz Atzmännig einen Hang hinunter gestürzt sei. Die ausgerückten Rettungskräfte fanden das Auto über 10 Meter unterhalb eines steilen Abhanges, auf dem Dach liegend, im Goldingerbach vor. Ein junger Mann konnte aus dem Auto geborgen und reanimiert werden. Er wurde in kritischem Zustand ins Spital gebracht, wo er kurze Zeit später verstarb.

Fahrer verliert Kontrolle über Auto

Gemäss jetzigen Erkenntnissen driftete ein 20-jähriger Mann mit einem Auto auf dem schneebedeckten Parkplatz Atzmännig. Dabei verlor er die Herrschaft über das Auto. Es schleuderte über den Parkplatz in Richtung Goldingerbach. Dabei drehte es sich um 180 Grad, rutschte rund 10 Meter einen steilen Abhang hinunter. Anschliessend kam es auf dem Dach liegend im Goldingerbach zum Stillstand. Der Fahrer verliess das Auto und entfernte sich von der Unfallstelle. Der 24-jährige Beifahrer konnte durch die Rettungskräfte aus dem im Wasser liegenden Auto befreit und reanimiert werden. Der Schweizer, welcher im Kanton Zürich wohnte, wurde in kritischem Zustand vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Dort verstarb er nach kurzer Zeit. Nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen standen ein Rettungsteam, die zuständige Feuerwehr und ein Staatsanwalt im Einsatz.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

20-jähriger Kontrolle stürzt Goldingerbach Unfall Atzmännig



Top News


» Verhaftung eines 50-jährigen Mannes nach geplantem Treffen mit Mädchen in Dietikon


» Einbruch in Zollikon: Safe mit Uhren im Wert von hunderttausenden Franken gestohlen


» Einbrecher in Zürich festgenommen: Zunahme von Einbrüchen im Kreis 4


» Autofahrer mit 0,51 mg/l Alkohol am Steuer in der Ebnetstrasse, Thurgau


» Verkehrsunfall im Tunnel Rofla: Eine Person stirbt, zwei verletzt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.