Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Kantonspolizei stoppt 18-jährigen Raser in Sornard

Am 13. Januar 2024 fand auf der Route de Nendaz in Sornard eine Geschwindigkeitskontrolle der Kantonspolizei statt, bei der ein 18-jähriger portugiesischer Autofahrer mit 107 km/h erwischt wurde, statt der erlaubten 50 km/h. Die Kantonspolizei setzt verstärkt auf Maßnahmen gegen Verkehrssünder, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten.

Nendaz : Raserdelikt
Nendaz : Raserdelikt (Bild: Kantonspolizei Wallis)

2024-01-19 09:02:20
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Wallis

Am 13. Januar 2024 führten Agenten der Kantonspolizei auf der Route de Nendaz in Sornard eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Ein Autofahrer wurde erwischt, als er mit 107 km/h unterwegs war, statt der erlaubten 50 km/h. Der Lenker, ein 18-jähriger portugiesischer Staatsangehöriger mit Wohnsitz im Mittelwallis, wurde angehalten und bei der Dienststelle für Strassenverkehr und Schifffahrt verzeigt. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet. Die Kantonspolizei setzt weiterhin auf präventive Maßnahmen und eine gezielte Repression gegen Fahrer, die andere Verkehrsteilnehmer gefährden. Geschwindigkeitskontrollen können im ganzen Kanton zu jeder Zeit und an jedem Tag durchgeführt werden, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten.

  • Polizeikontrolle in Sornard: Autofahrer mit über 100 km/h erwischt
  • Portugiesischer Fahrer verzeigt und Untersuchung eingeleitet
  • Kantonspolizei verstärkt Geschwindigkeitskontrollen und Präventionsmaßnahmen

Autofahrer mit über 100 km/h erwischt

Am 13. Januar 2024 fanden auf der Route de Nendaz in Sornard Geschwindigkeitskontrollen der Kantonspolizei statt. Dabei wurde ein 18-jähriger portugiesischer Autofahrer mit einer Geschwindigkeit von 107 km/h gemessen, obwohl nur 50 km/h erlaubt waren. Der Fahrer wurde umgehend angehalten und zur Verantwortung gezogen.

Kantonspolizei verstärkt Maßnahmen gegen Verkehrssünder

Die Kantonspolizei hat angekündigt, weiterhin verstärkt Kontrollen zur Verkehrssicherheit durchzuführen. Dabei liegt der Fokus sowohl auf präventiven Maßnahmen als auch auf der konsequenten Bestrafung von Fahrern, die das Leben anderer Verkehrsteilnehmer gefährden. Geschwindigkeitskontrollen können zu jeder Zeit und an jedem Ort im ganzen Kanton erfolgen.

Verkehrssicherheit hat oberste Priorität

Die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer steht für die Kantonspolizei an erster Stelle. Durch regelmäßige Kontrollen wie dieser in Sornard soll Verkehrssündern deutlich gemacht werden, dass Verstöße gegen die Geschwindigkeitsbegrenzung nicht toleriert werden. Die Staatsanwaltschaft hat bereits eine Untersuchung eingeleitet, um den Verstoß des 18-jährigen Fahrers weiter zu verfolgen.

(Quelle:Kantonspolizei Wallis Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Nendaz 18-jährigen Raser Sornard



Top News


» Verhaftung eines 50-jährigen Mannes nach geplantem Treffen mit Mädchen in Dietikon


» Einbrecher in Zürich festgenommen: Zunahme von Einbrüchen im Kreis 4


» Einbruch in Zollikon: Safe mit Uhren im Wert von hunderttausenden Franken gestohlen


» Verkehrsunfall im Tunnel Rofla: Eine Person stirbt, zwei verletzt


» Verkehrsunfall in La Ferrière: 77-jähriger Velofahrer verunglückt tödlich

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.