Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Belgische Schäferhündin von Zug erfasst und getötet: Unfall in Turtmann-Susten geklärt

Belgische Schäferhündin stirbt nach Zusammenstoß mit Zug - Kantonspolizei ermittelt

Leuk: Fund eines Hundekopfes
Leuk: Fund eines Hundekopfes (Bild: Kantonspolizei Wallis)

2024-01-18 16:00:17
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Wallis

  • Belgische Schäferhündin wird von Zug erfasst und getötet
  • Die Kantonspolizei klärt den Vorfall auf
  • Nachsuche auf der Strecke zwischen Turtmann und Susten

Die Abklärungen der Kantonspolizei haben ergeben, dass es sich bei dem toten Hund um eine belgische Schäferhündin handelt. Der Besitzer der Hündin hatte nach deren Verschwinden am 31. Dezember 2023 einen Aufruf in den sozialen Medien gestartet.

Die Ermittlungen zeigten, dass das Tier am 03. Januar 2024 durch einen Zug erfasst und getötet worden ist.

Nachsuche auf der Strecke zwischen Turtmann und Susten

In Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Dienststelle für Jagd, Fischerei und Wildtiere wurde heute eine Nachsuche auf der Strecke zwischen Turtmann und Susten durchgeführt.

Teile des Tierkadavers konnten auf den Geleisen aufgefunden werden, was den Zugunfall bestätigt.

Die Kantonspolizei klärt den Vorfall auf

Die Kantonspolizei führt weitere Ermittlungen durch, um den genauen Hergang des Unfalls zu klären und mögliche Ursachen zu ermitteln.

(Quelle:Kantonspolizei Wallis Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Turtmann Belgische Schäferhündin getötet: Unfall Turtmann-Susten geklärt



Top News


» Autofahrer auf Scherzingerstrasse bei Altnau verunfallt: 0,35 mg/l Atemalkohol und Führerscheinentzug


» Raubüberfall in St.Gallen: Jugendlicher beraubt, Täter auf der Flucht


» Selbstunfall auf der Wilerstrasse: Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer


» Autofahrer verursacht Selbstunfall und flieht: Wattwil und Uetliburg betroffen


» Gunvor SA Verurteilt zu Millionenstrafe in Genf

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.