Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Falschfahrer verursacht Streifkollision auf A1 in Wangen an der Aare

81-Jähriger verursacht Streifkollision auf Autobahn A1 in Wangen an der Aare - Fahrer verletzt Ein 81-jähriger Mann hat eine Streifkollision auf der Autobahn A1 in Wangen an der Aare verursacht. Dabei wurden beide Fahrzeuglenker verletzt. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und dem Falschfahrer den Führerausweis entzogen.

2024-01-15 16:00:16
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Solothurn

  • Ein 81-jähriger Mann verursacht eine Streifkollision auf der Autobahn A1 in Wangen an der Aare
  • Beide Fahrzeuglenker werden verletzt
  • Polizei leitet Ermittlungen ein und nimmt dem Falschfahrer den Führerausweis ab

81-Jähriger verursacht Streifkollision auf Autobahn A1 in Wangen an der Aare

Ein 81-jähriger Mann ist am Sonntagabend im Januar 2024 in Wangen an der Aare mit seinem Auto falsch auf die Autobahn A1 gefahren und hat kurz darauf eine Streifkollision mit einem entgegenkommenden Lieferwagen verursacht. Bei dem Vorfall wurden beide Fahrzeuglenker leicht verletzt. Die Polizei hat umgehend Ermittlungen zum Hergang und den Umständen eingeleitet und den Führerausweis des Falschfahrers zuhanden der Administrativbehörde abgenommen.

Falschfahrer auf Autobahn A1 gemeldet

Am späten Sonntagabend im Januar 2024 wurde der Kantonspolizei Solothurn gemeldet, dass auf der Berner-Fahrbahn der Autobahn A1, zwischen Wangen an der Aare und Oensingen, ein Falschfahrer unterwegs sei. Sofort rückte eine Polizeipatrouille des Polizeistützpunkts Oensingen auf die Autobahn aus und verursachte einen künstlichen Stau. Kurz darauf konnte der Falschfahrer, der auf dem Überholstreifen fuhr, gestoppt werden. Es stellte sich heraus, dass es kurz vor der Anhaltung bei Oberbipp zu einer Streifkollision zwischen dem Auto des 81-jährigen Falschfahrers und einem Lieferwagen kam, der in Richtung Bern fuhr. Dabei wurden beide Fahrzeuglenker leicht verletzt.

Polizei leitet Ermittlungen ein und nimmt Führerausweis des Falschfahrers ab

Ersten Erkenntnissen zufolge dürfte der 81-jährige Rentner in Wangen an der Aare falsch auf die Autobahn gefahren sein. Die Polizei hat sofort Ermittlungen zum Hergang und den Umständen des Vorfalls eingeleitet und dem Falschfahrer den Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde abgenommen. Durch die Eingabe von relevanten Stichworten in die Suchfunktion können Informationen zu diesem Vorfall einfach und schnell gefunden werden.

(Quelle:Kantonspolizei Solothurn Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Solothurn Falschfahrer Streifkollision A1 Wangen Aare



Top News


» Autofahrer auf Scherzingerstrasse bei Altnau verunfallt: 0,35 mg/l Atemalkohol und Führerscheinentzug


» Selbstunfall auf der Wilerstrasse: Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer


» Autofahrer verursacht Selbstunfall und flieht: Wattwil und Uetliburg betroffen


» Raubüberfall in St.Gallen: Jugendlicher beraubt, Täter auf der Flucht


» Gunvor SA Verurteilt zu Millionenstrafe in Genf

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.