Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Eishockey-Fans werfen nach Spiel Gegenstände auf Polizei in Zürich

Eishockey-Fans greifen Polizei nach Spiel an Die Stadtpolizei Zürich hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl vier Männer ermittelt, die nach dem Eishockeyspiel zwischen den ZSC Lions und dem EHC Kloten Einsatzkräfte der Polizei mit Gegenständen beworfen hatten.

2024-01-15 12:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

  • Die Stadtpolizei Zürich ermittelt vier Männer, die nach einem Eishockeyspiel Einsatzkräfte der Polizei mit Gegenständen beworfen hatten.
  • Nach intensiven Ermittlungen und Auswertungen von Videomaterial konnten die mutmaßlichen Täter eruiert und befragt werden.
  • Die Staatsanwaltschaft hat ein Strafverfahren gegen die Männer wegen Gewalt und Drohung gegen Behörden und Beamte, Landfriedensbruch und Widerhandlung gegen das Vermummungsverbot eröffnet.

Eishockey-Fans greifen Polizei nach Spiel an

Die Stadtpolizei Zürich hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl vier Männer ermittelt, die im September 2023, nach dem Eishockeyspiel zwischen den ZSC Lions und dem EHC Kloten, Einsatzkräfte der Polizei mit Gegenständen beworfen hatten. Bei den Angriffen auf die Polizei nach dem Zürcher Eishockeyderby in Altstetten wurden unter anderem Steine gegen die Einsatzkräfte geworfen. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Intensive Ermittlungen führen zur Identifizierung der Täter

Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft hat die Stadtpolizei Zürich umfangreiche Ermittlungen durchgeführt, darunter auch die Auswertung von Videomaterial. Ende November 2023 konnten vier mutmaßliche Täter eruiert und befragt werden. In Kooperation mit der Kantonspolizei Zürich wurden auch Hausdurchsuchungen am Wohnort der Männer durchgeführt. Die Beschuldigten sind drei Schweizer und ein Indonesier im Alter zwischen 20 und 31 Jahren.

Strafverfahren wegen mehrerer Delikte eröffnet

Die Staatsanwaltschaft hat gegen die vier Männer ein Strafverfahren eröffnet. Den mutmaßlichen Tätern werden verschiedene Delikte zur Last gelegt, darunter Gewalt und Drohung gegen Behörden und Beamte, Landfriedensbruch und Verstoß gegen das Vermummungsverbot.

(Quelle:Stadtpolizei Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Kloten Eishockey-Fans Gegenstände



Top News


» Verhaftung eines 50-jährigen Mannes nach geplantem Treffen mit Mädchen in Dietikon


» Einbruch in Zollikon: Safe mit Uhren im Wert von hunderttausenden Franken gestohlen


» Einbrecher in Zürich festgenommen: Zunahme von Einbrüchen im Kreis 4


» Autofahrer mit 0,51 mg/l Alkohol am Steuer in der Ebnetstrasse, Thurgau


» Verkehrsunfall im Tunnel Rofla: Eine Person stirbt, zwei verletzt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.