Logo polizeireport.ch

Blaulicht

47-jährige Autofahrerin flieht nach Beschädigung eines Lieferwagens vom Bahnhofplatz ohne Schadenmeldung

Eine 47-jährige Autofahrerin beschädigte am Samstagabend einen parkierten Lieferwagen am Bahnhofplatz und flüchtete ohne den entstandenen Schaden zu melden. Die Kantonspolizei St.Gallen fand die Fahrerin kurz danach in ihrem Zuhause und stellte fest, dass sie fahrunfähig war, woraufhin ihr Führerausweis entzogen wurde.

  • Gossau: In fahrunfähigem Zustand parkierten Lieferwagen beschädigt
    Gossau: In fahrunfähigem Zustand parkierten Lieferwagen beschädigt (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Gossau: In fahrunfähigem Zustand parkierten Lieferwagen beschädigt
    Gossau: In fahrunfähigem Zustand parkierten Lieferwagen beschädigt (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2024-01-14 09:00:19
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

  • 47-jährige Autofahrerin beschädigt parkierten Lieferwagen und flieht vom Tatort ohne Schaden zu melden
  • Autofahrerin in fahrunfähigem Zustand beim Vorfall
  • Autofahrerin wird durch Kantonspolizei St.Gallen gefunden, Führerausweis wird entzogen

Am Samstag (13.1.2023), kurz vor Mitternacht, hat eine 47-jährige Autofahrerin beim Verlassen eines Parkplatzes am Bahnhofplatz einen parkierten Lieferwagen beschädigt. Ohne den entstandenen Schaden zu melden, entfernte sie sich vom Tatort. Die Autofahrerin befand sich in einem fahrunfähigen Zustand.

Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen konnte die 47-jährige Autofahrerin kurz darauf an ihrem Wohnort antreffen. Sie wurde als fahrunfähig eingestuft. Auf Anordnung der Kantonspolizei St.Gallen wurden bei ihr Blut- und Urinproben entnommen. Zusätzlich wurde ihr Führerausweis sofort eingezogen.

Sachschaden im Wert von 5'000 Franken

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 5'000 Franken. Es wird erwartet, dass die Autofahrerin für die Reparaturkosten aufkommen muss.

Die Kantonspolizei St.Gallen ermittelt nun wegen Unfallflucht und fahrunfähiger Teilnahme am Straßenverkehr gegen die 47-jährige Fahrerin. Sie könnte sowohl strafrechtlich als auch zivilrechtlich belangt werden.

Führerausweis sofort abgegeben

Eine fahrunfähige Teilnahme am Straßenverkehr stellt eine schwere Verkehrsstraftat dar. Das schnelle Handeln der Kantonspolizei St.Gallen, den Führerausweis sofort einzuziehen, dient dazu, die Sicherheit auf den Straßen zu gewährleisten und weitere Gefahren durch die Fahrerin zu verhindern.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

47-jährige Autofahrerin flieht Beschädigung Lieferwagens Bahnhofplatz Schadenmeldung



Top News


» Kantonspolizei Zürich: Erfolgreiche Aktion gegen Einbruchskriminalität 2023/2024


» Auto flieht vor Polizeikontrolle in Romont - Fuenf Minderjaehrige in Attalens festgenommen


» Polizei in St.Gallen greift bei Streit ein - Betäubungsmittel sichergestellt


» Feuer auf Firmenareal in St.Gallen nach E-Scooter Brand


» Feuerwehr löscht Brände in Uster und Dübendorf

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.