Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Arbeitsunfall in St.Gallen: Mann bei Beladearbeiten verletzt

Arbeitsunfall in St.Gallen: Mann bei Beladearbeiten verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Hand des Mannes eingeklemmt durch umkippende Holzplatten, mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

  • Bei Arbeitsunfall erheblich verletzt
    Bei Arbeitsunfall erheblich verletzt (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)
  • Bei Arbeitsunfall erheblich verletzt
    Bei Arbeitsunfall erheblich verletzt (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)
2024-01-12 12:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei St. Gallen

  • Arbeitsunfall in St.Gallen: Mann verletzt sich bei Beladearbeiten
  • Hand des Mannes eingeklemmt durch umkippende Holzplatten
  • Mann mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht

Am Donnerstagmittag (11.01.2024) ereignete sich auf einem Firmengelände im Osten der Stadt St.Gallen ein Arbeitsunfall, bei dem ein Mann mittelschwer verletzt wurde. Der Vorfall ereignete sich gegen 12 Uhr, als der 40-jährige Mann mit Beladearbeiten von Holzplatten beschäftigt war. Durch das Kippen der Platten zur Seite geriet seine rechte Hand in die gefährliche Situation, die schließlich eingeklemmt wurde.

Erhebliche Verletzungen an der rechten Hand

Bei dem Einklemmen seiner Hand erlitt der Mann erhebliche Verletzungen, die eine sofortige medizinische Behandlung erforderten. Die Rettung St.Gallen wurde umgehend alarmiert und brachte den Verletzten ins Krankenhaus. Hier wurden die notwendigen Maßnahmen ergriffen, um die Verletzungen zu behandeln und den Mann zu stabilisieren.

Risiken im Arbeitsumfeld beachten

Arbeitsunfälle wie dieser verdeutlichen die ständige Notwendigkeit, alle Sicherheitsvorkehrungen am Arbeitsplatz zu treffen. Insbesondere in Bereichen, in denen schwere Gegenstände bewegt und geladen werden, müssen arbeitsspezifische Gefahren erkannt und minimiert werden. Eine umfassende Einweisung der Mitarbeiter sowie regelmäßige Sicherheitsschulungen können dazu beitragen, Arbeitsunfälle zu verhindern und das Risiko für Verletzungen zu verringern.

Schnelle Rettung und medizinische Versorgung

In solchen Fällen ist es entscheidend, dass Unfälle sofort gemeldet und die richtigen Maßnahmen ergriffen werden, um die Sicherheit und das Wohlergehen der Mitarbeiter zu gewährleisten. Durch die schnelle Reaktion der Rettung St.Gallen konnte der verletzte Mann schnell ins Krankenhaus gebracht und angemessen versorgt werden. Eine effektive Zusammenarbeit zwischen Rettungsdienst, Unternehmen und medizinischem Personal spielte in diesem Fall eine wichtige Rolle für den Verletzten.

(Quelle:Stadtpolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Arbeitsunfall St.Gallen: Beladearbeiten



Top News


» Autofahrer auf Scherzingerstrasse bei Altnau verunfallt: 0,35 mg/l Atemalkohol und Führerscheinentzug


» Selbstunfall auf der Wilerstrasse: Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer


» Autofahrer verursacht Selbstunfall und flieht: Wattwil und Uetliburg betroffen


» Raubüberfall in St.Gallen: Jugendlicher beraubt, Täter auf der Flucht


» Gunvor SA Verurteilt zu Millionenstrafe in Genf

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.