Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Brand in Küche eines Einfamilienhauses in der Chöchigass verursacht Sachschaden

In der Küche eines Einfamilienhauses in der Chöchigass ist ein Brand ausgebrochen, bei dem ein Sachschaden von mehreren tausend Franken entstanden ist. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

  • Sevelen: Küchenbrand
    Sevelen: Küchenbrand (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Sevelen: Küchenbrand
    Sevelen: Küchenbrand (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Sevelen: Küchenbrand
    Sevelen: Küchenbrand (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2024-01-08 12:00:20
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

  • In der Küche eines Einfamilienhauses in der Chöchigass ist ein Brand ausgebrochen.
  • Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.
  • Niemand wurde verletzt.

Am Sonntag (07.01.2024), kurz vor 21:00 Uhr, brach in der Küche eines Einfamilienhauses an der Chöchigass ein Brand aus, was zu einem Sachschaden von mehreren tausend Franken führte. Die Kantonale Notrufzentrale St.Gallen erhielt kurz vor 21:00 Uhr eine Meldung über den Brand. Bei Ankunft der Rettungskräfte stand der Herdbereich in Flammen. Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte der Brand rasch gelöscht werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Keine Verletzten, aber beträchtlicher Sach- und Russchaden

Bei dem Brand entstand neben dem Qualm- und Russchaden auch erheblicher Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Franken. Die vorläufige Brandursache liegt in der Überhitzung von Öl. Neben Einsatzkräften der Kantonspolizei St.Gallen waren auch die örtliche Feuerwehr und der Rettungsdienst vor Ort. Sie arbeiteten gemeinsam daran, den Brand unter Kontrolle zu bringen und Schlimmeres zu verhindern.

Öffentliche Warnung vor Brandgefahren in der Küche

Dieser Vorfall sollte als Erinnerung dienen, dass in der Küche stets erhöhte Brandgefahr besteht, insbesondere beim Erhitzen von Öl. Es ist wichtig, keine brennbaren Materialien in der Nähe des Herdes zu lagern und stets ein wachsames Auge auf die Kochvorgänge zu haben. Zusätzlich kann die Installation eines Rauchmelders in der Küche dazu beitragen, potenzielle Brände frühzeitig zu erkennen und Schlimmeres zu verhindern.

Die Ermittlungen zur genauen Brandursache sind noch nicht abgeschlossen und sollen in den kommenden Tagen stattfinden. Es wird erwartet, dass weitere Informationen zu dem Vorfall in Kürze veröffentlicht werden.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Brand Küche Einfamilienhauses Chöchigass



Top News


» Autofahrer auf Scherzingerstrasse bei Altnau verunfallt: 0,35 mg/l Atemalkohol und Führerscheinentzug


» Gunvor SA Verurteilt zu Millionenstrafe in Genf


» Seepolizeizug der Kantonspolizei: Neues Einsatzschiff verbessert Sicherheit


» Einbruch in Muntelier: Zwei Männer aus Marokko und Algerien festgenommen


» Verhaftung eines 50-jährigen Mannes nach geplantem Treffen mit Mädchen in Dietikon

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.