Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Gossau: In Strassenlaterne geprallt – fahrunfähig

Schwerer Autounfall auf der Poststrasse - Fahrer prallt gegen Strassenlaterne und verursacht Totalschaden, bleibt aber unverletzt. Polizei stellt fest, dass der Fahrer fahrunfähig war und nimmt Alkohol- und Drogentest vor.

Gossau: In Strassenlaterne geprallt – fahrunfähig
Gossau: In Strassenlaterne geprallt – fahrunfähig (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2024-01-06 12:00:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Totalschaden nach Autounfall auf der Poststrasse

  • Autofahrer prallt gegen Strassenlaterne
  • Auf Longe geprallt - Totalschaden, kein Personenschaden
  • Promilletest ergibt, dass der Fahrer fahrunfähig ist
Am Samstag (06.01.2024), kurz vor 4:10 Uhr, ereignete sich ein Autounfall auf der Poststrasse. Ein 33-jähriger Mann verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Strassenlaterne. Glücklicherweise blieb der Fahrer unverletzt, doch sein Auto wurde schwer beschädigt und gilt als Totalschaden. Der Vorfall ereignete sich auf der Poststrasse in Richtung der Einmündung in die Herisauerstrasse. Aus noch ungeklärten Gründen kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Strassenlaterne. Der Aufprall war so heftig, dass das Auto nicht mehr fahrtüchtig war und zum Stillstand kam. Die hinzugerufenen Polizisten stellten fest, dass der Fahrer unverletzt war, jedoch als fahrunfähig einzustufen war. Aus diesem Grund wurde auf Anordnung der Kantonspolizei St.Gallen eine Blut- und Urinprobe entnommen, um den Alkohol- und Drogengehalt im Körper des Fahrers zu überprüfen. Zudem wurde ihm umgehend der Führerschein entzogen. Um die beschädigte Strassenlaterne zu entfernen und die Stromkabel zu isolieren, wurde auch die Feuerwehr zur Unfallstelle gerufen. Fünf Mitglieder der Feuerwehr waren erforderlich, um die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen zu treffen. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Sowohl der Fahrer als auch die Strassenlaterne mussten jedoch erhebliche Schäden hinnehmen. Der genaue Grund für den Verlust der Fahrzeugkontrolle ist derzeit noch unklar und Gegenstand weiterer Ermittlungen der Polizei.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Autounfall Poststrasse Totalschaden Fahrer fahrunfähig



Top News


» Kantonspolizei Zürich: Erfolgreiche Aktion gegen Einbruchskriminalität 2023/2024


» Auto flieht vor Polizeikontrolle in Romont - Fuenf Minderjaehrige in Attalens festgenommen


» Polizei in St.Gallen greift bei Streit ein - Betäubungsmittel sichergestellt


» Feuer auf Firmenareal in St.Gallen nach E-Scooter Brand


» Feuerwehr löscht Brände in Uster und Dübendorf

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.