Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Motorradunfall in Schachen bei Herisau: 17-jährige Fahrerin verletzt

17-jährige Motorradlenkerin bei Unfall in Schachen bei Herisau verletzt, nachdem das Motorrad auf feuchter Fahrbahn ausgerutscht ist. Unfall verdeutlicht die Sicherheitsrisiken bei nasser Fahrbahn und empfiehlt Fahrsicherheitstraining für junge Fahrer.

  • Motorradlenkerin bei Selbstunfall verletzt
    Motorradlenkerin bei Selbstunfall verletzt (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
  • Motorradlenkerin bei Selbstunfall verletzt
    Motorradlenkerin bei Selbstunfall verletzt (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
2024-01-01 17:00:19
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

  • Motorradunfall in Schachen bei Herisau
  • 17-jährige Motorradlenkerin verletzt
  • Motorrad rutscht auf feuchter Fahrbahn aus

Am Montag, 1. Januar 2024, ereignete sich in Schachen bei Herisau ein Selbstunfall mit einem Motorrad. Eine 17-jährige Motorradlenkerin wurde dabei verletzt. Um 13.15 Uhr fuhr sie auf der Degersheimerstrasse von der Kantonsgrenze in Richtung Schachen. In der Nähe von Baldenwil geriet das Motorrad in einer Rechtskurve auf der feuchten Fahrbahn ins Rutschen, wodurch die Lenkerin stürzte. Das Motorrad rutschte daraufhin über die Gegenfahrbahn und kam schließlich am Straßenrand zum Stillstand.

Mittelschwere Verletzungen und Sachschaden

Bei dem Sturz zog sich die Motorradlenkerin mittelschwere Verletzungen zu. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Franken.

Sicherheitsrisiken bei nasser Fahrbahn

Dieser Unfall verdeutlicht die Risiken beim Fahren auf nasser Fahrbahn. Feuchte Straßenoberflächen können die Haftung der Reifen beeinträchtigen und zu einem erhöhten Rutschrisiko führen. Insbesondere in Kurven ist Vorsicht geboten, da die Seitenkraft des Motorrads zu einem Verlust der Kontrolle führen kann. Motorradfahrer sollten in solchen Situationen ihre Geschwindigkeit anpassen und bremsen, um das Ausbrechen des Fahrzeugs zu verhindern.

Empfehlung: Fahrsicherheitstraining für junge Fahrer

Eine besondere Aufmerksamkeit sollte jungen Motorradfahrern gewidmet werden, da sie oft weniger Erfahrung im Straßenverkehr haben. Es wird daher empfohlen, ein Fahrsicherheitstraining zu absolvieren, um sich mit den Risiken und Herausforderungen des Motorradfahrens vertraut zu machen. Solche Trainings können helfen, das Vertrauen und die Fähigkeiten der Fahrer zu stärken und somit Unfälle zu vermeiden.

(Quelle:Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Herisau Motorradunfall Schachen Herisau: 17-jährige Fahrerin



Top News


» Verhaftung eines 50-jährigen Mannes nach geplantem Treffen mit Mädchen in Dietikon


» Einbruch in Zollikon: Safe mit Uhren im Wert von hunderttausenden Franken gestohlen


» Einbrecher in Zürich festgenommen: Zunahme von Einbrüchen im Kreis 4


» Autofahrer mit 0,51 mg/l Alkohol am Steuer in der Ebnetstrasse, Thurgau


» Verkehrsunfall im Tunnel Rofla: Eine Person stirbt, zwei verletzt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.