Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Autofahrer verursacht Unfall in der Steinachstrasse und flüchtet

Fahrzeuglenker verursacht Unfall in Steinachstrasse: Sachschaden, aber keine Personenschäden. Verursacher versucht vor Eintreffen der Polizei, Unfallstelle zu reparieren.

  • Verkehrsteiler umgefahren
    Verkehrsteiler umgefahren (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)
  • Verkehrsteiler umgefahren
    Verkehrsteiler umgefahren (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)
2023-12-31 10:00:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei St. Gallen

  • Fahrzeuglenker verursacht Unfall in Steinachstrasse
  • Sachschaden entsteht, aber keine Personenschäden
  • Verursacher versucht vor Eintreffen der Polizei, Unfallstelle zu reparieren

Fahrzeuglenker verursacht Unfall und flüchtet von der Unfallstelle

Am frühen Sonntagmorgen (31.12.2023) kam es zu einem Verkehrsunfall in der Steinachstrasse, bei dem eine Verkehrsinsel und eine Signaltafel beschädigt wurden. Glücklicherweise wurden bei dem Vorfall keine Personen verletzt. Der Verursacher versuchte jedoch, die Unfallstelle wieder instand zu setzen, bevor die Polizei eintraf. Der Unfall ereignete sich gegen 2 Uhr morgens, als ein 35-jähriger Autofahrer von der Autobahn kommend stadteinwärts fuhr. Offenbar abgelenkt, geriet das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und kollidierte zunächst mit einem beleuchteten Verkehrsteiler. Anschließend prallte das Fahrzeug gegen eine Signaltafel, wodurch die Mittelinsel aus der Verankerung gerissen und etwa sechs Meter entfernt geschleudert wurde. Obwohl der Unfall mittleren Sachschaden verursachte, blieben alle Beteiligten unverletzt. Vor dem Eintreffen der Polizei versuchte der Verursacher jedoch, die beschädigte Verkehrsinsel wieder in Stand zu setzen. Es ist unklar, aus welchem Grund er sich dazu entschied, von der Unfallstelle zu flüchten. Die Polizei wurde schließlich verständigt und hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Es wird nun geprüft, ob der Fahrzeuglenker möglicherweise unter Einfluss von Alkohol oder Drogen stand. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden und weitere Informationen zum Vorfall bereitzustellen. Unfälle wie dieser verdeutlichen die Bedeutung von konzentriertem Fahren und die Gefahr von Ablenkung am Steuer. Es ist wichtig, dass Verkehrsteilnehmer ihre Aufmerksamkeit stets auf die Straße richten und Ablenkungen, wie Handynutzung oder andere Tätigkeiten, vermeiden. Nur so kann die Sicherheit im Straßenverkehr gewährleistet werden.

(Quelle:Stadtpolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Unfall Steinachstrasse flüchtet



Top News


» Verhaftung eines 50-jährigen Mannes nach geplantem Treffen mit Mädchen in Dietikon


» Einbruch in Zollikon: Safe mit Uhren im Wert von hunderttausenden Franken gestohlen


» Einbrecher in Zürich festgenommen: Zunahme von Einbrüchen im Kreis 4


» Autofahrer mit 0,51 mg/l Alkohol am Steuer in der Ebnetstrasse, Thurgau


» Verkehrsunfall im Tunnel Rofla: Eine Person stirbt, zwei verletzt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.