Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Versuchter Einschleichediebstahl: Jugendlicher Täter festgenommen, zweiter Täter entkommt in Salez Bahnhof

Am Dienstag, den 26. Dezember 2023, wurde ein versuchter Einschleichediebstahl an der Schlossfeldstraße gemeldet. Ein 16-jähriger Algerier wurde festgenommen, während der zweite Täter entkommen konnte.

Salez: Festnahme nach versuchtem Einschleichediebstahl
Salez: Festnahme nach versuchtem Einschleichediebstahl (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2023-12-27 10:00:19
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

  • Am Dienstag, den 26. Dezember 2023, wurde ein versuchter Einschleichediebstahl gemeldet.
  • Ein 16-jähriger Algerier wurde festgenommen, während der zweite Täter entkommen konnte.
  • Die Polizei hat weitere Ermittlungen eingeleitet und prüft ausländerrechtliche Maßnahmen.

Am Dienstag, den 26. Dezember 2023, kurz nach 15 Uhr, hat die Kantonale Notrufzentrale St.Gallen einen Anruf über einen versuchten Einschleichediebstahl an der Schlossfeldstraße erhalten. Ein aufmerksamer Hausbewohner bemerkte, dass zwei Personen versuchten, das Schiebetor seiner Garage zu öffnen. Als er die Unbekannten ansprach, flüchteten sie und bestiegen den Zug am Bahnhof Salez in Richtung Altstätten.

Jugendlicher Täter festgenommen

Die Polizei reagierte schnell und schickte eine Patrouille zum Tatort. Am Bahnhof Salez konnten sie einen der Täter, einen 16-jährigen Algerier, festnehmen. Er war zuvor in Rüthi ausgestiegen und hatte anschließend den Zug zurück nach Salez genommen. Der zweite Täter konnte nicht mehr gefunden werden. Der festgenommene Jugendliche wurde der Jugendanwaltschaft des Kantons St.Gallen überstellt und wird wegen des versuchten Einschleichediebstahls angezeigt.

Weitere Maßnahmen in Erwägung gezogen

Das Migrationsamt St.Gallen prüft zudem ausländerrechtliche Maßnahmen gegen den 16-jährigen Algerier. Weitere Ermittlungen werden durchgeführt, um die Identität des zweiten Täters und mögliche Hintergründe der Tat aufzudecken.

Einschleichediebstähle sind eine zunehmende Bedrohung in vielen Wohngegenden. Die Polizei rät daher zu erhöhter Wachsamkeit und empfiehlt, verdächtige Aktivitäten sofort zu melden.

Diese Nachricht soll als Erinnerung dienen, dass die Zusammenarbeit zwischen der Polizei und der Bevölkerung entscheidend ist, um Verbrechen zu bekämpfen und die Sicherheit in unserer Gemeinschaft zu gewährleisten.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Salez Einschleichediebstahl: Jugendlicher Täter festgenommen, zweiter Täter entkommt Salez Bahnhof



Top News


» Autofahrer auf Scherzingerstrasse bei Altnau verunfallt: 0,35 mg/l Atemalkohol und Führerscheinentzug


» Selbstunfall auf der Wilerstrasse: Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer


» Autofahrer verursacht Selbstunfall und flieht: Wattwil und Uetliburg betroffen


» Raubüberfall in St.Gallen: Jugendlicher beraubt, Täter auf der Flucht


» Gunvor SA Verurteilt zu Millionenstrafe in Genf

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.