Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Autofahrer flieht nach Kollision mit Randleitpfosten - Kantonspolizei findet alkoholisierten 79-jährigen Fahrer

Autofahrer prallt in Randleitpfosten und flieht - Kantonspolizei St.Gallen findet alkoholisierten 79-jährigen Fahrer

  • Gossau: Auto prallt in Randleitpfosten und entfernt sich – Fahrer alkoholisiert
    Gossau: Auto prallt in Randleitpfosten und entfernt sich – Fahrer alkoholisiert (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Gossau: Auto prallt in Randleitpfosten und entfernt sich – Fahrer alkoholisiert
    Gossau: Auto prallt in Randleitpfosten und entfernt sich – Fahrer alkoholisiert (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2023-12-25 10:00:20
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Autofahrer prallt in Randleitpfosten und flieht

  • Autofahrer kollidiert mit Randleitpfosten und entfernt sich unerlaubt vom Unfallort
  • Kantonspolizei St.Gallen findet den 79-jährigen Fahrer, der alkoholisiert war
  • Mann erhält Fahrverbot nach positivem Atemalkoholtest

Am Sonntag (24.12.2023) um 12:30 Uhr ereignete sich ein Vorfall, bei dem ein Autofahrer mit seinem Wagen in einen Randleitpfosten prallte. Statt den Schaden zu melden, entschied sich der Fahrer zur Flucht. Glücklicherweise konnte die Kantonspolizei St.Gallen den vermeintlich unbekannten Autofahrer finden und kontrollieren. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen 79-jährigen Mann handelte.

Fahrer unternimmt riskante Fahrt und flüchtet vom Unfallort

Ein Zeuge rief die Kantonalen Notrufzentrale an und meldete ein verdächtig fahrendes Auto, das sich von Gossau Zentrum in Richtung Niederwil bewegte. Dem Zeugen fiel auf, dass das Fahrzeug in einen Randleitpfosten gekracht war und der Fahrer anschließend einfach weiterfuhr, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Kantonspolizei St.Gallen reagierte unverzüglich und konnte das Auto und den Fahrer finden.

79-jähriger Autofahrer alkoholisiert am Steuer

Bei der Überprüfung des 79-jährigen Mannes stellte sich heraus, dass er sein Fahrzeug unter Alkoholeinfluss lenkte. Eine durchgeführte Atemalkoholmessung ergab einen positiven Wert, weshalb dem Mann ein Fahrverbot für mehrere Stunden auferlegt wurde. Alkoholisiertes Fahren stellt nicht nur eine Gefahr für den Fahrer selbst dar, sondern auch für andere Verkehrsteilnehmer. Es ist wichtig, immer nüchtern und verantwortungsbewusst hinter dem Steuer zu sitzen.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Wagen flieht Kollision Randleitpfosten alkoholisierten 79-jährigen Fahrer



Top News


» Autofahrer auf Scherzingerstrasse bei Altnau verunfallt: 0,35 mg/l Atemalkohol und Führerscheinentzug


» Selbstunfall auf der Wilerstrasse: Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer


» Autofahrer verursacht Selbstunfall und flieht: Wattwil und Uetliburg betroffen


» Raubüberfall in St.Gallen: Jugendlicher beraubt, Täter auf der Flucht


» Gunvor SA Verurteilt zu Millionenstrafe in Genf

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.