Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Fahrer verursacht Sachschaden an Gewächshäusern und Umwelt in Fehraltorf

Am Samstagabend (23.12.2023) hat ein fahrunfähiger Mann in Fehraltorf mit einem Traktor großen Sachschaden an Gewächshäusern und der Umwelt verursacht. Keine Verletzten bei dem Vorfall.

  • Fehraltorf: Grosser Sachschaden bei wilder Fahrt
    Fehraltorf: Grosser Sachschaden bei wilder Fahrt (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Fehraltorf: Grosser Sachschaden bei wilder Fahrt
    Fehraltorf: Grosser Sachschaden bei wilder Fahrt (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Fehraltorf: Grosser Sachschaden bei wilder Fahrt
    Fehraltorf: Grosser Sachschaden bei wilder Fahrt (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Fehraltorf: Grosser Sachschaden bei wilder Fahrt
    Fehraltorf: Grosser Sachschaden bei wilder Fahrt (Bild: Kantonspolizei Zürich)
2023-12-24 14:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

  • Fahrunfähiger Mann verursacht in Fehraltorf Sachschaden an Gewächshäusern und Umwelt
  • Keine Verletzten bei dem Vorfall
  • 49-jähriger Schweizer ohne Führerausweis und in fahrunfähigem Zustand unterwegs

Am Samstagabend (23.12.2023) hat ein fahrunfähiger Mann mit einem Traktor in Fehraltorf grossen Sachschaden an Gewächshäusern, der Umwelt und der Verkehrseinrichtung verursacht. Glücklicherweise wurden bei dem Vorfall keine Personen verletzt.

Verkehrsteilnehmer meldeten der Kantonspolizei Zürich am Samstagabend, dass ein Mann mit einem Traktor auf der Zürcherstrasse die Verkehrseinrichtung beschädigt hatte. Nach einer umgehenden Intervention durch gemischte Patrouillen aus den Gemeinden Illnau-Effretikon, Fehraltorf und Volketswil konnte ein 49-jähriger Schweizer mit seinem Traktor gestoppt und kontrolliert werden.

Tragischer Zustand des Fahrers

Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann in einem fahrunfähigen Zustand und ohne Führerausweis unterwegs war. Bei der weiteren Befragung wurde bekannt, dass er zuvor mit dem Traktor bei einem Landwirtschaftsbetrieb unterwegs war. Dort fuhr er anscheinend absichtlich gegen die Fassaden von Gewächshäusern und richtete erhebliche Schäden an.

Einsatz der Feuerwehr Fehraltorf

Weiterhin schüttete der Mann vor Ort verschiedene umweltbelastende Flüssigkeiten wie Treibstoff in einen Schacht, was eine potenziell größere Schädigung der Umwelt zur Folge hatte. Glücklicherweise konnte die Feuerwehr Fehraltorf diese Flüssigkeiten binden und mit Hilfe von mehreren Ölsperren einen größeren Umweltschaden verhindern.

Der entstandene Sachschaden wird auf über zweihunderttausend Franken geschätzt. Die Kantonspolizei Zürich ist nun mit der polizeilichen Sachbearbeitung der diversen Beschädigungen beauftragt.

(Quelle:Kantonspolizei Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Fehraltorf Fahrer Gewächshäusern Umwelt Fehraltorf



Top News


» Autofahrer auf Scherzingerstrasse bei Altnau verunfallt: 0,35 mg/l Atemalkohol und Führerscheinentzug


» Raubüberfall in St.Gallen: Jugendlicher beraubt, Täter auf der Flucht


» Selbstunfall auf der Wilerstrasse: Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer


» Autofahrer verursacht Selbstunfall und flieht: Wattwil und Uetliburg betroffen


» Gunvor SA Verurteilt zu Millionenstrafe in Genf

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.