Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Sieben Einbrüche in Schrebergärten in Rheinau - Fahrrad gestohlen und Sachschaden verursacht

In Rheinau wurden in der Zeit zwischen Freitagabend und Samstagnachmittag insgesamt sieben Einbrüche in einer Schrebergartenanlage verübt, bei denen Täter ein Fahrrad stahlen und Sachschaden verursachten. Die Polizei prüft derzeit den möglichen Zusammenhang der Einbrüche und bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der Serie.

Trübbach: In sieben Schrebergartenhäuser eingebrochen
Trübbach: In sieben Schrebergartenhäuser eingebrochen (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2023-12-24 11:00:16
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

  • Sieben Einbrüche in Schrebergärten in Rheinau
  • Täter erbeuten Fahrrad und verursachen Sachschaden
  • Polizei prüft Zusammenhang der Einbrüche

In der Zeit zwischen Freitagabend und Samstagnachmittag (23.12.2023) wurden insgesamt sieben Einbrüche in einer Schrebergartenanlage in Rheinau verübt. Die bisher unbekannten Täter drangen gewaltsam durch die Eingangstüren der Gartenhäuser ein und durchsuchten diese. Dabei wurde unter anderem ein Fahrrad entwendet. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

Polizei ermittelt möglichen Zusammenhang

Die Kantonspolizei St.Gallen ist derzeit dabei zu prüfen, ob alle Einbrüche von derselben Täterschaft begangen wurden. Die Vorgehensweise und das Diebesgut sind in allen Fällen ähnlich, was auf eine mögliche Verbindung hindeuten könnte. Um die Täter schnellstmöglich zu ermitteln und weitere Einbrüche zu verhindern, bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe.

Zeugen werden gebeten, sich zu melden

Falls jemand verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird darum gebeten, sich bei der Kantonspolizei St.Gallen zu melden. Die Polizei hofft auf Hinweise, die zur Aufklärung der Einbruchserie beitragen können. Es wird darauf hingewiesen, keinesfalls selbst einzugreifen, sondern umgehend die Polizei zu verständigen.

Die Anwohner der Schrebergartenanlage sollten besondere Vorsicht walten lassen und verdächtige Personen oder Aktivitäten umgehend melden. Durch wachsame Nachbarn und schnelle Informationsweitergabe kann die Polizei effektiver gegen die Einbrüche vorgehen und die Sicherheit in der Umgebung verbessern.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Rheinau Einbrüche Schrebergärten Rheinau Fahrrad gestohlen



Top News


» Verhaftung eines 50-jährigen Mannes nach geplantem Treffen mit Mädchen in Dietikon


» Einbruch in Zollikon: Safe mit Uhren im Wert von hunderttausenden Franken gestohlen


» Einbrecher in Zürich festgenommen: Zunahme von Einbrüchen im Kreis 4


» Autofahrer mit 0,51 mg/l Alkohol am Steuer in der Ebnetstrasse, Thurgau


» Verkehrsunfall im Tunnel Rofla: Eine Person stirbt, zwei verletzt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.