Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Einbruch in St.Galler Kiosk: Drei Verdächtige festgenommen

Ein Einbruch in einen Kiosk in St.Gallen führte zur Festnahme von drei Verdächtigen, die auch mit einem anderen Einbruch in Verbindung gebracht werden. Die mutmaßlichen Täter, im Alter von 15, 16 und 18 Jahren, wurden dank einer Drohne und Polizeipatrouillen erfolgreich gefasst.

St. Peterzell: Auf Einbruch folgen drei Festnahmen
St. Peterzell: Auf Einbruch folgen drei Festnahmen (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2023-12-20 16:00:14
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Einbruch in Kiosk in St.Gallen: Drei Verdächtige festgenommen

  • Am Mittwoch, den 20. Dezember 2023, wurde kurz nach 01:30 Uhr bei der Kantonale Notrufzentrale St.Gallen ein Einbruch gemeldet.
  • Die ausgerückten Rettungskräfte konnten daraufhin drei Personen festnehmen.
  • Die Tatverdächtigen, im Alter von 15, 16 und 18 Jahren, sind wohnhaft in der Region und werden auch mit einem weiteren Einbruch in Verbindung gebracht.

Nachdem die Kantonspolizei St.Gallen und die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden über den Einbruch informiert wurden, rückten mehrere Patrouillen zum Tatort aus. Dort stellten sie fest, dass versucht wurde, in einen Kiosk einzubrechen, jedoch waren keine Personen mehr am Schauplatz anzutreffen.

Erfolgreiche Festnahme dank Drohne und Polizeipatrouillen

Anhand von Spuren am Tatort konnte die mögliche Fluchtrichtung der Täter ermittelt werden. Mit Hilfe einer Drohne wurden drei Personen in der näheren Umgebung gesichtet, die sich zu Fuß in Richtung Schönengrund im Wiesland bewegten. Kurz nach der Sichtung stiegen die Verdächtigen in ein Taxi ein und fuhren in die gleiche Richtung.

In der Nähe von Waldstatt gelang es den ausgerückten Polizeipatrouillen, das Taxi anzuhalten und die drei mutmaßlichen Einbrecher festzunehmen. Alle drei Beschuldigten sind Schweizer und im Alter von 15, 16 und 18 Jahren. Es wird vermutet, dass sie auch für einen weiteren Einbruch in einen Kiosk in St. Peterzell verantwortlich sind.

Verdacht auf weiteren Einbruch in Kiosk in St. Peterzell

Im vorherigen Fall gelang es der Täterschaft gewaltsam, Zugang zum Inneren des Kiosks zu verschaffen und etwa 50 Franken Bargeld zu stehlen. Zudem verursachten sie erheblichen Sachschaden. Die Ermittlungen zu diesem Fall sind noch nicht abgeschlossen.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Appenzell Einbruch St.Galler Kiosk: Verdächtige



Top News


» Verhaftung eines 50-jährigen Mannes nach geplantem Treffen mit Mädchen in Dietikon


» Verkehrsunfall im Tunnel Rofla: Eine Person stirbt, zwei verletzt


» Kollision auf Splügenstrasse: Zeugen gesucht in St.Gallen


» Forstunfall in Grandvillard: 18-Jähriger schwer verletzt


» St.Georgen-Strasse wegen Amphibienschutz gesperrt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.