Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Polizei nimmt Jugendliche nach Einbruch in Einfamilienhaus in Winterthur fest

Die Kantonspolizei Zürich und die Stadtpolizei Uster haben mutmaßliche Einbrecher festgenommen, nachdem ein Mann der Polizei gemeldet hatte, dass er die beiden Verdächtigen erkannt habe, die sein Haus in der Nacht betreten hatten. Die schnelle Reaktionsfähigkeit der Polizeikräfte führte zur erfolgreichen Festnahme und die Ermittlungen dauern an, um mögliche weitere Beteiligte zu identifizieren.

2023-12-13 18:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

  • Die Kantonspolizei Zürich und die Stadtpolizei Uster haben zwei Jugendliche festgenommen, die verdächtigt werden, in ein Einfamilienhaus eingebrochen zu sein.
  • Ein Mann meldete der Polizei, dass er die beiden Verdächtigen erkannt habe, die sein Haus in der Nacht betreten hatten.
  • Einer der Verdächtigen wurde von der Stadtpolizei Uster festgenommen, während der andere bereits in einem Zug nach Winterthur saß und später von der Kantonspolizei Zürich festgenommen wurde.

Die Kantonspolizei Zürich und die Stadtpolizei Uster haben am Mittwochmorgen (13.12.2023) in Winterthur und in Nänikon mutmaßliche Einbrecher festgenommen. Ein Mann informierte die Polizei gegen 08.30 Uhr, dass er die beiden Männer erkannt habe, die in der Nacht zuvor in sein Einfamilienhaus eingedrungen waren. Die Stadtpolizei Uster konnte einen der Verdächtigen sofort festnehmen, während der andere bereits in einen Zug nach Winterthur gestiegen war.

Verdächtiger im Zug festgenommen

Durch eine umgehende Fahndung konnten die Beamten der Kantonspolizei Zürich den zweiten mutmaßlichen Einbrecher wenig später am Bahnhof Winterthur erkennen und festnehmen. Somit wurden beide Verdächtige gefasst und der Fall konnte schnell gelöst werden.

Schnelle Reaktionsfähigkeit der Polizei

Die schnelle Reaktionsfähigkeit der Polizeikräfte aus Zürich und Uster führte zur erfolgreichen Festnahme der beiden Jugendlichen. Der Hinweis des Hausbesitzers ermöglichte es den Beamten, gezielt nach den Tätern zu suchen und sie letztendlich zu stellen. Die Zusammenarbeit der beiden Polizeieinheiten hat sich erneut bewährt und zeigt, wie wichtig es ist, bei verdächtigen Vorfällen sofort die Polizei zu verständigen.

Die polizeilichen Ermittlungen zu den Einbrüchen in Winterthur und Nänikon dauern an, um weitere mögliche Beteiligte zu identifizieren und das gestohlene Eigentum zurückzugeben. Die Polizei geht davon aus, dass die Jugendlichen möglicherweise für weitere Einbrüche verantwortlich sind und bittet daher um Hinweise aus der Bevölkerung.

(Quelle:Kantonspolizei Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Winterthur Einbruch Einfamilienhaus Winterthur



Top News


» Kantonspolizei Zürich: Erfolgreiche Aktion gegen Einbruchskriminalität 2023/2024


» Polizei in St.Gallen greift bei Streit ein - Betäubungsmittel sichergestellt


» Auto flieht vor Polizeikontrolle in Romont - Fuenf Minderjaehrige in Attalens festgenommen


» Feuer auf Firmenareal in St.Gallen nach E-Scooter Brand


» Feuerwehr löscht Brände in Uster und Dübendorf

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.