Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Alkohol am Steuer in Freiburg: Hohe Unfallzahlen fordern Eigenverantwortung

In der Adventszeit nehmen sowohl Firmen- als auch private Veranstaltungen zu, was auch zu einer erhöhten Anzahl von Unfällen mit alkohol- oder drogenbedingter Fahruntüchtigkeit führt. Die Kantonspolizei appelliert an die Eigenverantwortung und setzt verstärkt auf Prävention und Kontrollen, um das Unfallrisiko zu reduzieren.

Damit es nicht zu einem Drama kommt – Kein Alkohol am Steuer
Damit es nicht zu einem Drama kommt – Kein Alkohol am Steuer (Bild: Kantonspolizei Freiburg)

2023-12-12 15:00:22
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Freiburg

  • Adventszeit und Alkohol am Steuer
  • Hohe Anzahl an Unfällen in Freiburg
  • Kantonspolizei appelliert an Eigenverantwortung

In der Adventszeit nehmen bekanntlich sowohl Firmenanlässe als auch private Geselligkeitsanlässe zu. Das gleiche gilt auch für Unfälle mit Alkohol oder Drogen am Steuer. Diese haben zum Teil gravierende Folgen. Die Kantonspolizei appelliert an die Eigenverantwortung.

Hoher Alkoholkonsum und steigende Unfallzahlen

In Zusammenhang mit den vorweihnachtlichen Festivitäten steigt erfahrungsgemäß auch der Alkoholkonsum an. Ebenfalls markant ansteigen tun dabei die Unfälle aufgrund von einer Fahruntüchtigkeit. Alleine in den letzten zehn Tagen gab es im Kanton Freiburg fast 30 Ereignisse mit Alkohol am Steuer.

Gravierende Folgen von Verkehrsunfällen

Verkehrsunfälle haben zum Teil gravierende Folgen, sowohl moralische, psychische aber auch finanzielle für Verantwortliche, die Opfer und ihre Angehörige. Zum Schutz aller Verkehrsteilnehmenden appelliert die Kantonspolizei Freiburg an die Eigenverantwortung und ruft in Erinnerung:

  • Kein Alkohol oder Drogen am Steuer konsumieren
  • Alternative Transportmöglichkeiten nutzen
  • Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme im Straßenverkehr

Die Kantonspolizei Freiburg setzt verstärkt auf Prävention und Kontrollen, um das Unfallrisiko während der Festtage zu reduzieren. Es liegt letztendlich in der Verantwortung eines jeden Einzelnen, dafür zu sorgen, dass die Straßen sicher sind und schwerwiegende Konsequenzen vermieden werden.

(Quelle:Kantonspolizei Freiburg Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Alkohol Steuer Freiburg: Unfallzahlen Eigenverantwortung



Top News


» Autofahrer auf Scherzingerstrasse bei Altnau verunfallt: 0,35 mg/l Atemalkohol und Führerscheinentzug


» Selbstunfall auf der Wilerstrasse: Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer


» Autofahrer verursacht Selbstunfall und flieht: Wattwil und Uetliburg betroffen


» Raubüberfall in St.Gallen: Jugendlicher beraubt, Täter auf der Flucht


» Gunvor SA Verurteilt zu Millionenstrafe in Genf

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.