Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Unfall auf der Rheinstrasse: Frau (67) bei Autounfall verletzt

Unfall auf der Rheinstrasse: 67-jährige Frau durch Frontalzusammenstoß mit Baum verletzt - Sachschaden in Höhe von 16'500 Franken.

  • Buchs: Selbstunfall mit Auto
    Buchs: Selbstunfall mit Auto (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Buchs: Selbstunfall mit Auto
    Buchs: Selbstunfall mit Auto (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2023-12-08 13:00:13
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

  • Unfall auf der Rheinstrasse: 67-jährige Frau verletzt
  • Auto prallt frontal gegen Baum
  • Sachschaden in Höhe von 16'500 Franken

Am Donnerstag (07.12.2023), um 14:45 Uhr, kam es auf der Rheinstrasse zu einem Selbstunfall eines Autos. Eine 67-jährige Frau wurde dabei unbestimmt verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Die Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Rheinstrasse vom Anschlusswerk Buchs in Richtung Buchs Zentrum. Jedoch geriet das Fahrzeug auf Höhe Rheinstrasse 14 aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Bei dem Unfall wurde die Frau unbestimmt verletzt, woraufhin sie ins Krankenhaus gebracht wurde.

Sachschaden am Auto und an der Infrastruktur

Nicht nur die Frau selbst sondern auch ihr Auto erlitt Schäden. Der entstandene Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf 12'000 Franken. Zudem wurde an der Infrastruktur ein Sachschaden in Höhe von 4'500 Franken verursacht. Insgesamt beläuft sich der Schaden somit auf 16'500 Franken. Die genauen Ursachen für den Unfall sind bisher nicht bekannt. Es bleibt abzuwarten, ob weitere Untersuchungen Aufschluss darüber geben können.

Vorsicht im Straßenverkehr geboten

Der Unfall auf der Rheinstrasse zeigt erneut die Wichtigkeit, im Straßenverkehr vorsichtig zu sein und die volle Aufmerksamkeit auf das Fahren zu richten. Es ist unerlässlich, die Geschwindigkeitsbegrenzungen einzuhalten und stets die Kontrolle über das Fahrzeug zu behalten, um Unfälle zu vermeiden. Insbesondere bei schlechten Wetterbedingungen oder unbekannten Straßenabschnitten ist eine erhöhte Vorsicht geboten. Der genaue Hergang dieses Unfalls wird weiter untersucht, um mögliche Ursachen zu ermitteln und daraus Lehren für die Verkehrssicherheit ziehen zu können.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Unfall Rheinstrasse: (67) Autounfall



Top News


» Kantonspolizei Zürich: Erfolgreiche Aktion gegen Einbruchskriminalität 2023/2024


» Polizei in St.Gallen greift bei Streit ein - Betäubungsmittel sichergestellt


» Auto flieht vor Polizeikontrolle in Romont - Fuenf Minderjaehrige in Attalens festgenommen


» Feuer auf Firmenareal in St.Gallen nach E-Scooter Brand


» Feuerwehr löscht Brände in Uster und Dübendorf

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.