Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Einbruch in Einfamilienhaus im Stämpfli - Täter durchbrechen Terrasse und stehlen Tresor

Am Mittwochabend ereignete sich im Stämpfli ein Einbruch in ein Einfamilienhaus, bei dem die Täter gewaltsam über die Terrasse eindrangen. Ein Tresor wurde gestohlen und der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3'000 Franken. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen, um den Fall aufzuklären.

Azmoos: Einbruch in Einfamilienhaus
Azmoos: Einbruch in Einfamilienhaus (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2023-12-07 13:00:16
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

  • Einbruch in ein Einfamilienhaus im Stämpfli
  • Täter drangen gewaltsam über die Terrasse ein
  • Sachschaden beträgt etwa 3'000 Franken

Am Mittwoch (06.12.2023), kurz vor 19 Uhr, ereignete sich im Stämpfli ein Einbruch in ein Einfamilienhaus. Eine unbekannte Täterschaft gelangte dabei gewaltsam über die Terrasse in das Innere des Hauses. Dort durchsuchten die Täter die Räumlichkeiten und entwendeten unter anderem einen Tresor. Der Sachschaden wird auf etwa 3'000 Franken geschätzt.

Täter durchbrechen Terrasse und durchsuchen das Haus

Der Einbruch im Stämpfli fand am Mittwochabend statt. Die ungeklärte Tat ereignete sich kurz vor 19 Uhr, als die Bewohner nicht zu Hause waren. Die Täter gelangten gewaltsam über die Terrasse in das Innere des Einfamilienhauses und durchsuchten anschließend die verschiedenen Räumlichkeiten. Dabei stahlen sie einen Tresor, in dem sich vermutlich Wertgegenstände befanden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 3'000 Franken.

Polizei ermittelt und sucht Zeugen

Die örtliche Polizei wurde nach dem Vorfall umgehend informiert und hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie bittet die Bevölkerung um Mithilfe und ruft Zeugen dazu auf, sich zu melden, falls sie verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Jeder Hinweis kann für die Aufklärung des Einbruchs von großer Bedeutung sein.

Ein Einbruch ist für die betroffenen Bewohner oft ein traumatisches Erlebnis. Neben dem gestohlenen Eigentum ist vor allem der Eindringen in die Privatsphäre eine enorme psychische Belastung. Aus diesem Grund sollten Sicherheitsmaßnahmen wie Alarmanlagen und verstärkte Fenster und Türen ernst genommen werden, um solche Vorfälle zu verhindern.

Prävention ist der beste Schutz gegen Einbrüche

Um Einbrüche zu verhindern, ist es ratsam, das eigene Zuhause mit verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen auszustatten. Neben Alarmanlagen können auch Bewegungsmelder, Zeitschaltuhren für die Beleuchtung und Nachbarschaftswachen abschreckend wirken. Zudem sollten Fenster und Türen stets geschlossen und abgeschlossen sein, auch wenn man nur kurzzeitig das Haus verlässt. Durch diese Maßnahmen können potenzielle Täter abgeschreckt werden und das eigene Zuhause besser geschützt werden.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Einbruch Einfamilienhaus Stämpfli Täter durchbrechen Terrasse stehlen Tresor



Top News


» Verhaftung eines 50-jährigen Mannes nach geplantem Treffen mit Mädchen in Dietikon


» Einbruch in Zollikon: Safe mit Uhren im Wert von hunderttausenden Franken gestohlen


» Einbrecher in Zürich festgenommen: Zunahme von Einbrüchen im Kreis 4


» Autofahrer mit 0,51 mg/l Alkohol am Steuer in der Ebnetstrasse, Thurgau


» Verkehrsunfall im Tunnel Rofla: Eine Person stirbt, zwei verletzt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.