Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Starke Regenfälle im Kanton Freiburg: Über 250 Einsätze wegen Unwetter

Starkregen im Kanton Freiburg: Über 250 Einsätze der Feuerwehr und Polizei Starker Regen sorgte am Dienstag im Kanton Freiburg für Chaos. Insgesamt wurden mehr als 250 Einsätze von Feuerwehr, Polizei und Unterhaltsdiensten gemeldet. Zum Glück gab es keine Verletzten, aber aus Sicherheitsgründen mussten einige Häuser evakuiert werden. Erfahren Sie mehr über die Auswirkungen der heftigen Regenfälle auf unserer Website. #Starkregen #Freiburg #Einsätze

  • Über 250 Einsätze aufgrund des Unwetters im Kanton Freiburg - Einwohner in Charmey evakuiert
    Über 250 Einsätze aufgrund des Unwetters im Kanton Freiburg - Einwohner in Charmey evakuiert (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
  • Über 250 Einsätze aufgrund des Unwetters im Kanton Freiburg - Einwohner in Charmey evakuiert
    Über 250 Einsätze aufgrund des Unwetters im Kanton Freiburg - Einwohner in Charmey evakuiert (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
  • Über 250 Einsätze aufgrund des Unwetters im Kanton Freiburg - Einwohner in Charmey evakuiert
    Über 250 Einsätze aufgrund des Unwetters im Kanton Freiburg - Einwohner in Charmey evakuiert (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
  • Über 250 Einsätze aufgrund des Unwetters im Kanton Freiburg - Einwohner in Charmey evakuiert
    Über 250 Einsätze aufgrund des Unwetters im Kanton Freiburg - Einwohner in Charmey evakuiert (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
  • Über 250 Einsätze aufgrund des Unwetters im Kanton Freiburg - Einwohner in Charmey evakuiert
    Über 250 Einsätze aufgrund des Unwetters im Kanton Freiburg - Einwohner in Charmey evakuiert (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
  • Über 250 Einsätze aufgrund des Unwetters im Kanton Freiburg - Einwohner in Charmey evakuiert
    Über 250 Einsätze aufgrund des Unwetters im Kanton Freiburg - Einwohner in Charmey evakuiert (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
2023-11-14 22:00:16
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Freiburg

Den ganzen Tag über haben starke Regenfälle im Kanton Freiburg zu über 250 Einsätzen der Feuerwehr, Polizei und Unterhaltsdienste geführt. Keine Personen wurden verletzt, aber aus Sicherheitsgründen mussten einige Häuser evakuiert werden. Starke Regenfälle führen zu über 250 Einsätzen im Kanton Freiburg Am Dienstag, den 14. November 2023, traten im Kanton Freiburg wie angekündigt heftige Regenfälle auf. Insgesamt wurden zwischen 07.00 und 20.00 Uhr über 250 Ereignisse von der Kantonspolizei gemeldet. Die Feuerwehr, Polizeipatrouillen sowie kommunale und kantonale Unterhaltsdienste waren im Einsatz. Einsätze wegen überfluteter Keller und Straßen Der Großteil der Einsätze wurde aufgrund überfluteter Keller und Straßen durchgeführt. In Rue kam es zu einem Erdrutsch, bei dem mehrere geparkte Fahrzeuge beschädigt wurden. Zahlreiche Straßen im gesamten Kanton wurden vorübergehend gesperrt und Umleitungen eingerichtet. Kantonsstrasse zwischen Charmey und Im Fang gesperrt Aufgrund der besonderen Topografie ist die Kantonsstrasse zwischen Charmey und Im Fang auf unbestimmte Zeit gesperrt. Der Jaunbach ist über die Fahrbahn hinausgetreten. In der Nähe befindliche Wohnhäuser wurden evakuiert und die Bewohner in von der Gemeinde bereitgestellten Einrichtungen betreut. Die Situation wird kontinuierlich überprüft und bewertet. Es wurden keine Personen verletzt, aber Sicherheitsmaßnahmen erforderlich Glücklicherweise wurde niemand bei den Einsätzen verletzt. Dennoch waren Evakuierungen von einigen Häusern aus Sicherheitsgründen notwendig. Die Feuerwehr, Polizei und Unterhaltsdienste arbeiteten zusammen, um die Auswirkungen der starken Regenfälle bestmöglich zu bewältigen.

(Quelle:Kantonspolizei Freiburg Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Charmey Regenfälle Freiburg: Über 250 Einsätze Unwetter



Top News


» Überfall am Busbahnhof: Zeugen gesucht nach Raubüberfall in Dudingens


» Technische Kontrollen an Fahrzeugen in Frauenfeld: Verstöße gegen das Gesetz festgestellt


» E-Bike Unfall auf Amdenerstrasse: Frau verletzt sich bei Sturz - Prävention im Fokus


» Schaumbildung im Brübach: Umweltschadendienst untersucht Wasserproben


» Zusammenstoss auf der Strasse: E-Bike und Velo kollidieren - Unfall mit Verletzten und hohem Sachschaden

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.