Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Autofahrer mit unsicherer Fahrweise flüchtet vor Polizei

Unsicherer Autofahrer flieht vor Polizeikontrolle und verursacht Selbstunfall mit hohem Sachschaden, während er versucht, der Polizei zu entkommen.

Frauenfeld: Nach Flucht verunfallt
Frauenfeld: Nach Flucht verunfallt (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

2023-10-27 10:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

  • Ein Autofahrer fiel durch unsichere Fahrweise auf und entfernte sich vor der Polizei
  • Er verlor die Kontrolle, kollidierte mit einer Verkehrsinsel und blieb im Wiesenbord stehen
  • Der 54-jährige Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu und es entstand hoher Sachschaden
Kurz vor 1.30 Uhr fiel einer Patrouille der Kantonspolizei Thurgau beim Kreisel Oberwiesen ein Autofahrer durch seine unsichere Fahrweise auf. Als ihn die Einsatzkräfte kontrollieren wollten, entfernte er sich mit übersetzter Geschwindigkeit über die N7 in Fahrtrichtung Konstanz.

Bei der Autobahnausfahrt Frauenfeld Ost verliess der Lenker die Autobahn und verlor anschliessend die Kontrolle über sein Fahrzeug. Bei der Oststrasse kollidierte er mit einer Verkehrsinsel, woraufhin das Fahrzeug abhob und im gegenüberliegenden Wiesenbord zum Stillstand kam.

Der 54-Jährige zog sich beim Selbstunfall leichte Verletzungen zu. Es entstand Sachschaden von einigen zehntausend Franken.

Die Atemalkoholprobe ergab beim Schweizer einen Wert von 0.49 mg/l. Sein Führerausweis wurde zu Handen des Strassenverkehrsamts eingezogen.

(Quelle:Kantonspolizei Thurgau Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Frauenfeld unsicherer Fahrweise flüchtet



Top News


» Streit im Kreis 11: Mann durch Stichwaffe verletzt und festgenommen


» Verkehrsunfall in Kreuzlingen: Radfahrer verletzt - Autoflucht - Ermittlungen im Gange


» Velofahrerin in Kreuzlingen angegriffen - Frau verletzt und Täter auf der Flucht


» Stadt Schaffhausen: Velofahrer stürzt und verletzt sich


» Wildernder Hirsch in Grüsch entdeckt: Verdächtiger ermittelt und weitere Delikte untersucht

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.