Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Air Zermatt versteigert legendäre Lama-Einzelteile für wohltätige Zwecke

Die Air Zermatt versteigerte am "Swiss Helicopter Day" 55 Einzelteile des legendären Helikopters Lama SA 315 B und spendet den Erlös von 15.000 Franken vollumfänglich an die Organisationen ‘Sonne für behinderte Kinder’ und ‘Bärgüf – gemeinsam gegen Krebs’. Die Auktion stieß auf großes Interesse bei Helikopter-Enthusiasten und die Air Zermatt rundet den Betrag auf 20.000 Franken auf und spendet je 10.000 Franken an die beiden Oberwalliser Institutionen.

2023-08-23 12:00:12
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Air Zermatt

Mitte Mai versteigerte die Air Zermatt am „Swiss Helicopter Day“ 55 Einzelteile des legendären Helikopters Lama SA 315 B. Der Erlös dieser Auktion geht vollumfänglich an die zwei Oberwalliser Institutionen ‘Sonne für behinderte Kinder’ und ‘Bärgüf – gemeinsam gegen Krebs’. Die Lama-Auktion stiess unter Helikopter-Begeisterten auf grosses Interesse. Insgesamt kam ein Erlös von rund 15‘000 Franken zusammen. Die Air Zermatt rundet diesen Betrag auf 20'000 Franken auf und spendet je 10'000 Franken an ‘Sonne für behinderte Kinder’ und ‘Bärgüf – gemeinsam gegen Krebs.’ Es sei in der DNA der Air Zermatt, Menschen in Not zu helfen, so Gerold Biner, CEO der Air Zermatt. Dieselbe Mission würden auch die beiden Oberwalliser Institutionen verfolgen. Die Spende an die regionalen Institutionen sei für die Air Zermatt auch ein Dank für den Rückhalt aus der Oberwalliser Bevölkerung, den die Mitarbeitenden Tag für Tag erfahren, so Biner. Der Verein Bärgüf hat sich in den letzten Jahren zu einer starken Marke im Kampf gegen den Krebs entwickelt. Der Verein lebt von der gelebten Solidarität. Neben der Organisation eines Charity-Events unterstützt der Verein über 70 Projekte im Kampf gegen den Krebs. Im Bärgüf-Träff hat der Verein ausserdem eine offene Begegnungsstätte für Patienten wie auch deren Familien geschaffen. „Es ist jedes Mal ein ergreifender Moment zu sehen, was unsere Hilfe bewirken kann“, so Vereinspräsident Patrick Gruber. Die Stiftung ‘Sonne für behinderte Kinder“ setzt ihren Fokus auf Familien mit einem behinderten Kind. Diese Familien sind in ihrem Alltag immer wieder stark gefordert, eingeschränkt und auf Hilfe angewiesen. Die Stiftung ermöglicht betroffenen Familien, diesem Alltag für eine kurze Zeit zu entfliehen. „Wunder haben wir keine bewirkt, aber viele Kinderaugen zum Leuchten gebracht“, sagt Stiftungspräsidentin Carmen Kalbermatten. Im Jahr 1971 erklang in Zermatt erstmals das markante Heulen des Helikopters Lama SA 315 B. Über einen Zeitraum von 50 Jahren waren insgesamt 16 dieser leistungsstarken Helikopter bei zahllosen Rettungs- und Transportflügen im Einsatz. Im Dezember 2021 ereilte den Lastenesel, wie das Lama liebevoll genannt wurde, ein jähes Ende. Mitte Mai versteigerte die Air Zermatt am Swiss Helicopter Day 55 Einzelteile der letzten Lama der Air Zermatt. Alle Preise verstehen sich in CHF inkl. MWST exkl. Versandkosten.

(Quelle:Air Zermatt Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Zermatt Air Zermatt versteigert legendäre Lama-Einzelteile wohltätige Zwecke



Top News


» Auffahrkollision bei Verzweigung Zürcher- und Geissbergstrasse


» Frontalkollision in Hölstein: Fahrzeuglenker übersieht Lieferwagen


» Kollision in Dietikon: Drei Verletzte und Sachschaden


» Motorradraser verhaftet: Kantonspolizei Thurgau führt Geschwindigkeitsmessungen durch


» Motorradfahrer in Thurgau überschreitet Höchstgeschwindigkeit um 67 km/h

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.