Logo polizeireport.ch

Blaulicht

43-jährige Frau in der St. Gallerstrasse brutal angegriffen: Polizei ermittelt

In Arbon wurde am Freitagnachmittag eine Frau durch Messerstiche schwer verletzt. Der 54-jährige Tatverdächtige wurde festgenommen.

2023-07-15 13:00:14
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Eine 43-jährige Frau wurde außerhalb einer Liegenschaft an der St. Gallerstrasse von einem Mann mit einem Messer angegriffen.

Die Frau wurde schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Regional- und Kriminalpolizei haben umfangreiche Untersuchungen und Beweiserhebungen durchgeführt.

Der Kriminaltechnische Dienst wurde zur Spurensicherung hinzugezogen. Die Hintergründe der Tat werden derzeit von der Kantonspolizei Thurgau in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bischofszell ermittelt.

Die Staatsanwaltschaft hat ein Strafverfahren eröffnet, den Verdächtigen befragt und wird Untersuchungshaft beantragen. Die Telefonnummer für weitere Informationen lautet: +41 58 345 28 28..

(Quelle:Kantonspolizei Thurgau Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Arbon 43-jährige Gallerstrasse brutal angegriffen:



Top News


» Überfall am Busbahnhof: Zeugen gesucht nach Raubüberfall in Dudingens


» Technische Kontrollen an Fahrzeugen in Frauenfeld: Verstöße gegen das Gesetz festgestellt


» Schöfflisdorf: Auto stürzt auf Bahntrassee, Lenker schwer verletzt


» E-Bike Unfall auf Amdenerstrasse: Frau verletzt sich bei Sturz - Prävention im Fokus


» Schaumbildung im Brübach: Umweltschadendienst untersucht Wasserproben

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.