Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Verschmutzung von Wasserläufen in St. Ursen

Am Dienstag wurde die Kantonspolizei über die Verschmutzung durch Gülle von zwei Wasserläufen in der Gemeinde St. Ursen informiert. Das Ökosystem wurde in Mitleidenschaft gezogen. Eine Ermittlung ist im Gange.

  • Verschmutzung von Wasserläufen in St. Ursen
    Verschmutzung von Wasserläufen in St. Ursen (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
  • Verschmutzung von Wasserläufen in St. Ursen
    Verschmutzung von Wasserläufen in St. Ursen (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
  • Verschmutzung von Wasserläufen in St. Ursen
    Verschmutzung von Wasserläufen in St. Ursen (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
2023-03-17 15:00:26
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Freiburg

Am Dienstag wurde die Kantonspolizei über die Verschmutzung durch Gülle von zwei Wasserläufen in der Gemeinde Sankt Ursen informiert, wie die Kantonspolizei Freiburg berichtet.

Das Ökosystem wurde in Mitleidenschaft gezogen. Eine Ermittlung sei im Gange.Am Dienstag, 14. März 2023, gegen 1000 Uhr, wurde die Kantonspolizei darüber informiert, dass der Guchetbach und der Gotteronbach auf der Gemeinde Sankt Ursen durch Gülle worden waren.Erste Ermittlungen ergaben, dass die Verschmutzung von einem nahegelegenen landwirtschaftlichen Betrieb aus kam.

Ein Vertreter des Amtes für Umwelt sowie die Feuerwehr des Ausrückstandorts (ASt) Sense Zentrum begaben sich ebenfalls vor Ort. Das Ökosystem wurde in Mitleidenschaft gezogen, aber bis jetzt konnte kein Fischsterben festgestellt werden..

Suche nach Stichworten:

Verschmutzung Wasserläufen Ursen Verschmutzung Wasserläufen Ursen



Top News


» Überfall am Busbahnhof: Zeugen gesucht nach Raubüberfall in Dudingens


» Technische Kontrollen an Fahrzeugen in Frauenfeld: Verstöße gegen das Gesetz festgestellt


» Schöfflisdorf: Auto stürzt auf Bahntrassee, Lenker schwer verletzt


» E-Bike Unfall auf Amdenerstrasse: Frau verletzt sich bei Sturz - Prävention im Fokus


» Schaumbildung im Brübach: Umweltschadendienst untersucht Wasserproben

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.