Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Ein Auto kommt in Courgevaux auf der Seite liegend zum Stillstand

  • Ein Auto kommt in Courgevaux auf der Seite liegend zum Stillstand
    Ein Auto kommt in Courgevaux auf der Seite liegend zum Stillstand (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
  • Ein Auto kommt in Courgevaux auf der Seite liegend zum Stillstand
    Ein Auto kommt in Courgevaux auf der Seite liegend zum Stillstand (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
  • Ein Auto kommt in Courgevaux auf der Seite liegend zum Stillstand
    Ein Auto kommt in Courgevaux auf der Seite liegend zum Stillstand (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
2023-03-09 16:00:17
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Freiburg

Gestern Morgen verlor ein Autofahrer in Courgevaux die Kontrolle über sein Auto, wie die Kantonspolizei Freiburg schildert.

Die Feuerwehr musste die Insassen befreien. Der Strassenabschnitt wurde für den Verkehr vorübergehend gesperrt.Vor Ort wurde festgestellt, dass ein 63-jähriger Autofahrer in Begleitung einer 68-jährigen Beifahrerin, von Courtepin in Richtung Murten unterwegs war.

In Courgevaux, in einer Linkskurve, verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug. Dieses geriet in den Grasstreifen, fing an zu schleudern und kam schliesslich auf der Seite liegend auf der Strasse zum Stillstand.Die Insassen waren im Fahrzeuginnern eingeschlossen und wurden von der Feuerwehr des ASt Murten geborgen.

Anschliessend wurden sie von den Rettungssanitätern untersucht. Sie wurden nicht verletzt.Der betroffene Abschnitt der Kantonsstrasse wurde für etwas mehr als 1 Stunde für den Verkehr gesperrt, um die Rettungsarbeiten zu ermöglichen.

Eine Umleitung wurde eingerichtet..

Suche nach Stichworten:

Courgevaux Courgevaux liegend Stillstand



Top News


» Röschenz: Selbstunfall mit Traktor – Lenkerin verletzt


» St. Gallen: Fussgängerin bei Unfall tödlich verletzt


» Bottmingen: Alkoholisierter Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall


» Stadt Schaffhausen: Mann erobert sich sein E-Bike zurück


» Winterthur: Telefonbetrüger ergaunerten hohen Bargeldbetrag

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.