Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Biel: Polizeieinsatz nach Eishockeyspiel

Am Freitagabend ist es nach einem Eishockeyspiel in Biel zu einem Polizeieinsatz gekommen, als zahlreiche Gästefans eine Polizeiabsperrung zu durchbrechen versuchten und Einsatzkräfte mit Steinen bewarfen. Es mussten Mittel eingesetzt werden.

2023-02-27 13:00:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Am Freitagabend, 24. Februar 2023, fand in Biel das Eishockeyspiel zwischen dem EHC Biel-Bienne und dem HC Fribourg-Gottéron statt, wie die Kantonspolizei Bern meldet.

Während des Spiels kam es immer wieder zu verbalen Provokationen zwischen einer Gruppierung der Heimfans und den Gästefans. Dies führte dazu, dass es nach Spielende ausserhalb des Stadions zu einer Zusammenrottung zahlreicher Gästefans kam.

Dabei ging die Gruppierung immer näher auf die Einsatzkräfte zu, zerriss das gezogene Polizeiabsperrband und bewarf die Einsatzkräfte mit Steinen, wobei unter anderem Beschädigungen an Polizeifahrzeugen entstanden. Darauf wurden kurzzeitig Gummigeschosse eingesetzt.

Im Zuge der Ereignisse wurde ein Gästefan verletzt. Er wurde umgehend betreut und von einem Ambulanzteam ins Spital gebracht.

.

Suche nach Stichworten:

Steinen Biel: Polizeieinsatz Eishockeyspiel



Top News


» Brandstiftungen in Villarsiviriaux und Corbières: Mutmasslicher Täter festgenommen


» Tour de Romandie 2024: Erste und Zweite Etappe durch Freiburger Gebiet - Verkehrsbehinderungen in der Stadt Freiburg


» Verkehrsunfall auf Friedrichshafnerstrasse in Romanshorn: Lieferwagen kollidiert mit Sattelmotorfahrzeug


» E-Bike Polizei St.Gallen erhält Blaulicht und Sirene - Neue Massnahme zur Sicherheit in der Stadt


» Massnahmen gegen Ratten auf dem Kornhausplatz

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.