Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Attiswil/Bannwil: Einbruch und Fahrzeugentwendung – zwei Männer in Untersuchungshaft

Nach einem Einbruch in ein Haus und einer Fahrzeugentwendung in Attiswil ist es der Kantonspolizei Bern gelungen, zwei mutmassliche Täter anzuhalten. Sie wurden in Untersuchungshaft genommen. Die Ermittlungen dauern an. Die Beschuldigten werden sich vor der Justiz verantworten müssen.

2023-02-22 18:00:20
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Am Samstag, 18. Februar 2023, kurz vor 22.20 Uhr, ging eine Meldung bei der Kantonspolizei Bern ein, wonach an der Solothurnstrasse in Attiswil eine Person gesehen wurde, die mit einer Taschenlampe herumschlich, wie die Kantonspolizei Bern berichtet.

Vor Ort angekommen, stellten die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte zwei Personen fest, die beim Erblicken der Patrouille die Flucht ergriffen. Ein Mann konnte danach durch die Patrouille angehalten werden, der zweite flüchtete in zunächst unbekannte Richtung.

Wie sich im Rahmen der vor Ort getätigten Abklärungen herausstellte, war kurz zuvor in einem Haus an der Seilerstrasse eingebrochen worden. Die Kantonspolizei Bern leitete eine umfangreiche Nachsuche mit Drohnen und Polizeihunden ein, um die zweite tatverdächtige Person ausfindig zu machen.

Diese blieb vorerst jedoch erfolglos. Der angehaltene 23-Jährige wurde für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht.

Am Sonntag, 19. Februar 2023, gegen 00.30 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass sich in Bannwil ein Verkehrsunfall ereignet habe. Gemäss ersten Erkenntnissen war ein Autolenker mit einem parkierten Auto an der Werkstrasse kollidiert.

Anschliessend ergriff er die Flucht zu Fuss, wobei es auch zu Tätlichkeiten gegenüber dort anwesenden Drittpersonen gekommen sein dürfte. Im Rahmen der Abklärungen zum Unfall stellte sich heraus, dass das Auto in der von Attiswil nahegelegenen Ortschaft Flumenthal (Kanton Solothurn) entwendet worden war.

Dies führte zum Verdacht, dass es sich beim Fahrzeuglenker des verunfallten Fahrzeuges möglicherweise um den zweiten mutmasslichen Täter des Einbruches in Attiswil handeln dürfte. Am Sonntagmorgen wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass eine fremde Person im Keller eines Einfamilienhauses in Bannwil genächtigt habe und anschliessend geflohen sei.

Einer Patrouille gelang es in der Folge, anhand des zuvor erhobenen Signalements, den besagten Mann in Bannwil anzuhalten und auf eine Polizeiwache zu bringen. Die dort getätigten Abklärungen ergaben, dass es sich beim Angehaltenen um den Lenker des verunfallten Autos handeln dürfte.

Inwiefern der 25-Jährige im Zusammenhang mit dem Einbruch in Attiswil steht, sei Gegenstand der Ermittlungen.Die beiden Männer wurden in Untersuchungshaft genommen. Die Ermittlungen unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau dauern an.

Die Beschuldigten werden sich nach deren Abschluss vor der Justiz verantworten müssen. .

Suche nach Stichworten:

Attiswil Attiswil/Bannwil: Einbruch Fahrzeugentwendung Männer Untersuchungshaft



Top News


» Überfall am Busbahnhof: Zeugen gesucht nach Raubüberfall in Dudingens


» Technische Kontrollen an Fahrzeugen in Frauenfeld: Verstöße gegen das Gesetz festgestellt


» E-Bike Unfall auf Amdenerstrasse: Frau verletzt sich bei Sturz - Prävention im Fokus


» Schaumbildung im Brübach: Umweltschadendienst untersucht Wasserproben


» Zusammenstoss auf der Strasse: E-Bike und Velo kollidieren - Unfall mit Verletzten und hohem Sachschaden

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.