Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Niederuzwil: Nach Unfall geflüchtet – nachträglicher Zeugenaufruf

Niederuzwil: Nach Unfall geflüchtet – nachträglicher Zeugenaufruf
Niederuzwil: Nach Unfall geflüchtet – nachträglicher Zeugenaufruf (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2023-01-25 11:00:19
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Dienstag vor einer Woche (17.01.2023), um 18:40 Uhr, ist es auf der Bahnhofstrasse zu einem Zusammenprall zwischen zwei Autos gekommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen schildert.

Eine unbekannte Person fuhr davon ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern. Es entstand Sachschaden im Wert von mehreren tausend Franken.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.Eine 42-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto zur Augarten Kreuzung. Bei grünem Lichtsignal beabsichtigte sie, geradeaus in Richtung Oberbüren zu fahren.

Zur gleichen Zeit fuhr eine unbekannte Person mit einem schwarzen Auto, vermutlich ein Kia Picanto, in Richtung Oberuzwil. Auf Höhe der Kreuzung missachtete die Person mutmasslich das Rotlicht und fuhr geradeaus weiter.

Dabei bemerkte die fahrende Person das von rechts kommende Auto der 42-Jährigen und versuchte nach links auszuweichen. Darauf kam es zu einem Zusammenprall zwischen der hinteren Fahrzeugseite des schwarzen Autos und der rechten vorderen Fahrzeugseite des Autos der 42-Jährigen.

Die unbekannte Person fuhr davon, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern. Es entstand Sachschaden im Wert von mehreren tausend Franken..

Suche nach Stichworten:

Niederuzwil Niederuzwil: Unfall geflüchtet nachträglicher Zeugenaufruf



Top News


» Servette Fans zwecks Identifikation kontrolliert


» «Marabut»-Betrugsfälle, seien Sie wachsam!


» Aadorf: Alkoholisiert verunfallt


» Personenwagenlenkerin verursacht Selbstunfall


» Fahrzeugbrand erfordert Feuerwehreinsatz

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.