Logo polizeireport.ch

Blaulicht

281 / Cham: Zwei Unfälle auf der Autobahn

281 / Cham: Zwei Unfälle auf der Autobahn
281 / Cham: Zwei Unfälle auf der Autobahn (Bild: Kantonspolizei Zug)

2022-12-30 16:00:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zug

Zwei Autos sind in der Blegikurve ins Schleudern geraten, wie die Kantonspolizei Zug berichtet.

Verletzt wurde niemand.Die Unfälle ereigneten sich am Donnerstagabend (29. Dezember 2022) innert zwei Stunden auf der Autobahn A14 in der Blegikurve in Cham. Um 19:00 Uhr kam das Auto eines 19-jährigen Lenkers auf der Überholspur ins Schleudern, drehte sich um die eigene Achse und prallte links in die Leiteinrichtung.

Der junge Mann wurde nicht verletzt. Kurz nach 20:45 Uhr verunfallte ein weiteres Auto.

Dieses geriet ebenfalls auf der Überholspur ins Schleudern, prallte in die Leiteinrichtung auf der linken Seite, wobei das Fahrzeug einen Achsbruch erlitt, und kam auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. Die 44-jährige Lenkerin, ihre beiden Kinder im Alter von 12 und 14 Jahren sowie der Hund blieben bei dem Unfall unverletzt.An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Sie wurden von einem privaten Abschleppunternehmen abtransportiert. Für die Sachverhaltsaufnahme und die Räumung der Unfallstellen musste jeweils ein Fahrstreifen temporär absignalisiert werden.

Nach der Reinigung der Fahrbahnen durch Mitarbeitende der Zentras wurde die Autobahn wieder für den Verkehr freigegeben..

Suche nach Stichworten:

Cham 281 Cham: Unfälle



Top News


» Stadt Schaffhausen: Polizei sucht Zeugen von Verkehrsunfall


» Frauenfeld: Motorradfahrerin verletzt


» Schmerikon: Lastwagenbatterien in Brand geraten


» Goldach: In Restaurant eingebrochen


» St.Gallen: Mobile WCs in Brand geraten

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.