Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Vorschriften für Verkehr und Feuerwerk an Silvester

2022-12-28 10:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Für die Durchführung des «Silvesterzauber 2022» vom Samstag, 31. Dezember 2022, auf Sonntag, 1. Januar 2023, erlässt die Stadtpolizei Zürich für die Innenstadt sowie das untere Seebecken temporäre Verkehrsvorschriften, wie die Stadtpolizei Zürich schreibt.

Das Abbrennen von Feuerwerk auf dem Festgelände sei verboten. Am Samstag, 31. Dezember 2022, findet der Zürcher Silvesterzauber statt.

Aus diesem Grund werde es zu temporären Verkehrseinschränkungen im Bereich rund um das untere Seebecken, der Zürcher Innenstadt, aber auch auf dem Zürichsee auf Stadtgebiet kommen. Diese dauern von Samstag, 31. Dezember 2022, 3 Uhr, bis Sonntag, 1. Januar 2023, etwa 12 Uhr.Aus Sicherheitsgründen werde das Abbrennen von privatem Feuerwerk in der Nacht vom 31. Dezember 2022, auf den 1. Januar 2023, 18 bis 6 Uhr, gemäss Verfügung des Sicherheitsdepartements verboten.

Dies gilt insbesondere für das Festgelände, rund um das untere Seebecken, entlang der Limmat vom See bis zur Rathausbrücke und im Bereich des Sechseläutenplatzes.Die Stadtpolizei und der Veranstalter werden am Anlass Kontrollen durchführen. Personen, die Feuerwerkskörper in der Verbotszone anzünden oder abfeuern, müssen mit einer Busse oder je nach Art des Vorfalls mit einer Verzeigung rechnen.

Mitgeführtes Feuerwerk könne durch die Polizei präventiv sichergestellt werden..

Suche nach Stichworten:

Vorschriften Verkehr Feuerwerk Silvester



Top News


» Aadorf: Alkoholisiert verunfallt


» «Marabut»-Betrugsfälle, seien Sie wachsam!


» Fahrzeugbrand erfordert Feuerwehreinsatz


» Bertschikon bei Attikon: Grosser Sachschaden bei Scheunenbrand


» Personenwagenlenkerin verursacht Selbstunfall

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.