Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Kein Feuerwerk auf dem Klosterplatz abbrennen

2022-12-27 12:00:16
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Der St.Galler Klosterplatz ist ein beliebter Treffpunkt an Silvester, wie die Kantonspolizei St. Gallen schreibt.

In den vergangenen Jahren haben sich hier jeweils hunderte von Menschen getroffen, um auf den Jahreswechsel anzustossen. Aus Sicherheitsgründen gilt auf dem Klosterplatz auch in diesem Jahr ein striktes Feuerwerksverbot.

Die spontane Silvesterfeier auf dem Klosterplatz habe sich für einen wachsenden Teil der St.Galler Bevölkerung zu einem fixen Anlass entwickelt. Hier trifft sich Jung und Alt, um das ausgehende Jahr zu verabschieden und das neue Jahr zu begrüssen.Der gesamte Stiftsbezirk sei ein kultur- und bauhistorisch sensibler Ort.

Deshalb gilt ein striktes Feuerwerksverbot auf dem Klosterplatz. Feuerwerk stellt für die Bauten des Unesco-Weltkulturerbes eine grosse Gefahr dar.

Es sei deshalb untersagt, Raketen, Vulkane und dergleichen auf dem Klosterplatz abzubrennen.  .

Suche nach Stichworten:

Feuerwerk Klosterplatz abbrennen



Top News


» «Marabut»-Betrugsfälle, seien Sie wachsam!


» Winterthur: Mann bei Arbeitsunfall verstorben


» Stadt Schaffhausen: Polizei sucht Zeugen von Verkehrsunfall


» Ein Automobilist ergreift bei einer Polizeikontrolle die Flucht und begeht mehrere Verstösse – Zeugenaufruf!


» Betrunkener Mann fällt negativ auf

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.