Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Zuzwil: Bank ausgeraubt

Zuzwil: Bank ausgeraubt
Zuzwil: Bank ausgeraubt (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2022-12-22 12:00:13
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Mittwoch (21.12.2022), kurz nach 15:25 Uhr, hat ein vorerst unbekannter Mann die Bank in Zuzwil überfallen und mehrere tausend Franken Bargeld erbeutet, wie die Kantonspolizei St. Gallen berichtet.

Dank eines Hinweises aus der Bevölkerung konnte weniger als zwei Stunden nach dem Raub ein 27-jähriger Schweizer als Tatverdächtiger festgenommen werden. Ein vorerst unbekannter Mann begab sich in den Schalterbereich der Bank in Zuzwil.

Mit einer Pistole forderte er die Herausgabe von Bargeld und flüchtete danach mit mehreren tausend Franken. Dank eines Hinweises aus der Bevölkerung, wonach eine Person verdächtig aufgefallen sei, konnte kurz nach 17 Uhr ein Mann in relativer Nähe des Tatortes angehalten werden.

Der 27-jährige Schweizer führte eine Imitationswaffe und diverses Notengeld mit sich. Er werde verdächtigt den Raub verübt zu haben und wurde deshalb festgenommen.

Die Kantonspolizei St.Gallen führt nun unter der Leitung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen weitere Ermittlungen zum Raub durch.Im Einsatz standen mehrere Patrouillen sowie Fachspezialisten, Hundeführer, Drohnen, Führungsunterstützer und die Interventionseinheit der Kantonspolizei St.Gallen. .

Suche nach Stichworten:

Zuzwil: ausgeraubt



Top News


» Aadorf: Alkoholisiert verunfallt


» «Marabut»-Betrugsfälle, seien Sie wachsam!


» Fahrzeugbrand erfordert Feuerwehreinsatz


» Bertschikon bei Attikon: Grosser Sachschaden bei Scheunenbrand


» Personenwagenlenkerin verursacht Selbstunfall

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.