Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall

Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall
Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall (Bild: Kantonspolizei Basel-Landschaft)

2022-12-15 12:00:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Basel-Landschaft

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 56-jährige Fahrzeuglenker mit seinem BMW (SUV), aus Ettingen kommend, in der Aeschstrasse Richtung Aesch, wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft schildert.

Ausgangs Ettingen, im Bereich der dortigen Verkehrstrennungsinsel geriet sein Fahrzeug auf der schnee-/eisbedeckten Strasse ins Rutschen. Bevor der Lenker reagieren konnte, schlitterte das Fahrzeug über den rechtsseitigen Fahrbahnrand hinaus und kollidierte frontal/seitlich mit der steil ansteigenden Strassenböschung.

Dabei kippte das Fahrzeug erst auf die linke Seite und kam schlussendlich, auf dem Dach liegend, zum Stillstand. Liestal BL/Ganzer Kanton: Nebst dem vorstehend geschilderten Verkehrsunfall ereigneten sich in den Morgenstunden, auf dem Strassennetz des Kantons Basel-Landschaft, aufgrund eis-/schneebedeckter Fahrbahnen insgesamt 6 weitere Verkehrsunfälle. Diese verliefen jedoch glimpflich – mehrheitlich entstand Blechschaden.

Zudem wurden der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft mehrere vereiste Strassenabschnitte gemeldet..

Suche nach Stichworten:

Ettingen Personenwagenlenker



Top News


» Aadorf: Alkoholisiert verunfallt


» «Marabut»-Betrugsfälle, seien Sie wachsam!


» Fahrzeugbrand erfordert Feuerwehreinsatz


» Bertschikon bei Attikon: Grosser Sachschaden bei Scheunenbrand


» Personenwagenlenkerin verursacht Selbstunfall

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.