Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs

  • Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs
    Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs
    Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs
    Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs
    Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs
    Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs
    Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs
    Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs
    Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs
    Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs
    Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs
    Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs
    Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs
    Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs
    Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs
    Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs
    Kanton St.Gallen: Mit vereisten Scheiben unterwegs (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2022-12-13 11:00:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

In der Zeit zwischen Montagmorgen und Dienstagmorgen (13.12.2022) sind auf dem Kantonsgebiet drei Autofahrer und ein Lieferwagenfahrer angehalten worden, welche die Frontscheibe und teilweise auch die Seitenscheibe ihrer Autos nicht genügend vom Eis befreit hatten, wie die Kantonspolizei St. Gallen ausführt.

Sie wurden alle bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht.Anlässlich Patrouillenfahrten konnten in Buchs, Schmerikon, Rapperswil-Jona und Gommiswald drei Autofahrer und ein Lieferwagenfahrer angehalten werden. Es musste festgestellt werden, dass die Autos vereiste Frontscheiben und teilweise auch Seitenscheiben hatten.

Diese waren nicht genügend vom Eis befreit worden. Die "Gucklochfahrer" wurden bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht.Um die Sicherheit zu gewährleisten und somit auch eine Anzeige zu vermeiden, gilt es, folgende Richtlinien zu beachten: Front-  und Seitenscheiben sowie Seitenspiegel müssen von Schnee und Eis befreit werden.

Zudem muss auch bei den Lichtern, Blinkern und Kontrollschildern allfälliger Schnee und Eis entfernt werden. Die hinteren Seitenscheiben und die Heckscheibe müssen nicht zwingend freigekratzt werden.

Um weitere Verkehrsteilnehmende nicht in Gefahr zu bringen, müssen Motorhaube und Fahrzeugdach ebenfalls von Schnee und Eis befreit werden..

Suche nach Stichworten:

alle St.Gallen: vereisten Scheiben



Top News


» Aadorf: Alkoholisiert verunfallt


» «Marabut»-Betrugsfälle, seien Sie wachsam!


» Fahrzeugbrand erfordert Feuerwehreinsatz


» Bertschikon bei Attikon: Grosser Sachschaden bei Scheunenbrand


» Personenwagenlenkerin verursacht Selbstunfall

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.