Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Streifkollision zwischen zwei Personenwagen – die Polizei sucht Zeugen

Streifkollision zwischen zwei Personenwagen – die Polizei sucht Zeugen
Streifkollision zwischen zwei Personenwagen – die Polizei sucht Zeugen (Bild: Kantonspolizei Basel-Landschaft)

2022-12-12 10:00:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Basel-Landschaft

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 71-jähriger Personenwagenlenker mit seinem grauen Volvo V60 (Kombi), aus Richtung Basel kommend, im Normalstreifen der A18 Richtung Delémont, wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft schreibt.

Im Bereich der Autobahnaus- / Einfahrt Reinach Nord wechselte ein nachfolgender Fahrzeuglenker auf den Ueberholstreifen um den Volvo-Fahrer zu überholen. Kurz nach dem Ausscheren auf den Ueberholstreifen wollte der überholende Fahrzeuglenker wieder auf den Normalstreifen einbiegen.

Dabei kam es zwischen den beiden Fahrzeugen zu einer seitlichen Kollision. Der graue Volvo wurde dadurch nach rechts abgedrängt und kollidierte seinerseits seitlich mit der dortigen Stützmauer.

Nach der Kollision entfernte sich der überholende Fahrzeuglenker, ohne anzuhalten, von der Unfallstelle. Da der Unfallhergang bis anhin nicht restlos geklärt werden konnte, sucht die Polizei Zeugen. Personen, welche den Unfallhergang beobachtet haben, sowie der/die Lenker/in des überholenden Fahrzeuges werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Telefon 061 553 35 35, zu melden..

Suche nach Stichworten:

Basel Streifkollision Zeugen



Top News


» Aadorf: Alkoholisiert verunfallt


» «Marabut»-Betrugsfälle, seien Sie wachsam!


» Fahrzeugbrand erfordert Feuerwehreinsatz


» Bertschikon bei Attikon: Grosser Sachschaden bei Scheunenbrand


» Personenwagenlenkerin verursacht Selbstunfall

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.