Logo polizeireport.ch

Blaulicht

269 / Zug: Wohnung durch Brand beschädigt

269 / Zug: Wohnung durch Brand beschädigt
269 / Zug: Wohnung durch Brand beschädigt (Bild: Kantonspolizei Zug)

2022-12-10 11:00:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zug

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat in Zug eine Wohnung neben einer Tankstelle gebrannt, wie die Kantonspolizei Zug berichtet.

Zwei Personen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital eingeliefert werden. Die Wohnung sei aktuell unbewohnbar.Die Meldung zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Oberallmendstrasse in Zug erreichte die Einsatzzentrale der Zuger Polizei am Freitag, 9. Dezember 2022, um 23:20 Uhr.

Die sofort ausgerückten Einsatzkräfte stellten vor Ort ein Feuer in einem Zimmer im zweiten Obergeschoss fest. Die Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Zug (FFZ) konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen.

Mehrere Räumlichkeiten mussten im Anschluss gelüftet werden. Die betroffene Wohnung wurde beschädigt.

Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.Die Personen, die sich im Mehrfamilienhaus aufhielten, konnten das Gebäude selbständig verlassen. Eine Person musste vorsorglich evakuiert werden.

Nach den Löscharbeiten konnten die Bewohner der unbeschadeten Wohnungen zurückkehren. Zwei Personen wurden durch den Rettungsdienst mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital überführt.Im Einsatz standen 50 Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Zug, der Feuerwehrinspektor und mehrere Rettungsdienste sowie Mitarbeitende der Zuger Polizei.

 .

Suche nach Stichworten:

269 Zug: Wohnung Brand beschädigt



Top News


» Stadt Schaffhausen: Polizei sucht Zeugen von Verkehrsunfall


» Frauenfeld: Motorradfahrerin verletzt


» Schmerikon: Lastwagenbatterien in Brand geraten


» Goldach: In Restaurant eingebrochen


» St.Gallen: Mobile WCs in Brand geraten

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.