Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Wetzikon: Sexualdelikt – Nachtrag mit Phantombild zum Zeugenaufruf

  • Wetzikon: Sexualdelikt – Nachtrag mit Phantombild zum Zeugenaufruf
    Wetzikon: Sexualdelikt – Nachtrag mit Phantombild zum Zeugenaufruf (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Wetzikon: Sexualdelikt – Nachtrag mit Phantombild zum Zeugenaufruf
    Wetzikon: Sexualdelikt – Nachtrag mit Phantombild zum Zeugenaufruf (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Wetzikon: Sexualdelikt – Nachtrag mit Phantombild zum Zeugenaufruf
    Wetzikon: Sexualdelikt – Nachtrag mit Phantombild zum Zeugenaufruf (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Wetzikon: Sexualdelikt – Nachtrag mit Phantombild zum Zeugenaufruf
    Wetzikon: Sexualdelikt – Nachtrag mit Phantombild zum Zeugenaufruf (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Wetzikon: Sexualdelikt – Nachtrag mit Phantombild zum Zeugenaufruf
    Wetzikon: Sexualdelikt – Nachtrag mit Phantombild zum Zeugenaufruf (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Wetzikon: Sexualdelikt – Nachtrag mit Phantombild zum Zeugenaufruf
    Wetzikon: Sexualdelikt – Nachtrag mit Phantombild zum Zeugenaufruf (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Wetzikon: Sexualdelikt – Nachtrag mit Phantombild zum Zeugenaufruf
    Wetzikon: Sexualdelikt – Nachtrag mit Phantombild zum Zeugenaufruf (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Wetzikon: Sexualdelikt – Nachtrag mit Phantombild zum Zeugenaufruf
    Wetzikon: Sexualdelikt – Nachtrag mit Phantombild zum Zeugenaufruf (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Wetzikon: Sexualdelikt – Nachtrag mit Phantombild zum Zeugenaufruf
    Wetzikon: Sexualdelikt – Nachtrag mit Phantombild zum Zeugenaufruf (Bild: Kantonspolizei Zürich)
2022-12-05 15:00:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Die bisherigen Ermittlungen führten bislang nicht zur Ergreifung des unbekannten Täters, wie die Kantonspolizei Zürich schildert.

Als weitere Fahndungsmassnahme zur Ergreifung des Täters habe die Kantonspolizei Zürich ein Phantombild des Mannes angefertigt und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.Signalement des Täters: Der Mann sei zirka 170 bis 180 Zentimeter gross, von schlanker Statur und jungen Alters. Er trug eine auffallende Frisur.

Seine hellen, möglicherweise gefärbten, Haare waren seitlich kurz rasiert. Auf dem Kopf waren sie leicht zerzaust und etwas nach oben aufgestellt.

Er trug ein helles T-Shirt und eine schwarze Kapuzenjacke eventuell mit weissem Emblem oder Aufschrift auf Brusthöhe links sowie eine schwarze Hose, möglicherweise eine Trainerhose. Sein helles T-Shirt dürfte nach der Tat Blutspuren aufgewiesen haben..

Suche nach Stichworten:

Wetzikon: Sexualdelikt Nachtrag Phantombild Zeugenaufruf



Top News


» Aadorf: Alkoholisiert verunfallt


» «Marabut»-Betrugsfälle, seien Sie wachsam!


» Fahrzeugbrand erfordert Feuerwehreinsatz


» Bertschikon bei Attikon: Grosser Sachschaden bei Scheunenbrand


» Personenwagenlenkerin verursacht Selbstunfall

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.