Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall

Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall
Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall (Bild: Kantonspolizei Basel-Landschaft)

2022-12-05 14:00:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Basel-Landschaft

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 19-jährige Lenker mit seinem schwarzen BMW, aus Richtung Basel kommend, im rechten Fahrstreifen der A18 Richtung Reinach / Delémont, wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft schildert.

Bei der Einfahrt in den Reinachertunnel beabsichtigte er einen voranfahrenden Personenwagen zu überholen. Beim Beschleunigen und folglichen Ausscheren auf den Ueberholstreifen geriet das überholende Fahrzeug ins Schleudern.

Darauf verlor der Lenker die Herrschaft über seinen Personenwagen und kollidierte frontal/seitlich mit der rechtsseitigen Tunnelwand und kam schlussendlich auf dem Normalstreifen zum Stillstand. Ausgelaufene Flüssigkeiten konnten durch die Feuerwehr fachgerecht aufgenommen und entsorgt werden. Für die Reinigung der Fahrbahnen wurde eine Wischmaschine des NSNW aufgeboten. .

Suche nach Stichworten:

Basel Personenwagenlenker



Top News


» Stadt Schaffhausen: Polizei sucht Zeugen von Verkehrsunfall


» Frauenfeld: Motorradfahrerin verletzt


» Schmerikon: Lastwagenbatterien in Brand geraten


» Goldach: In Restaurant eingebrochen


» St.Gallen: Mobile WCs in Brand geraten

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.