Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Oensingen A1: Sattelschlepper durchbricht Wildschutzzaun und kommt auf Wiesland zum Stillstand

2022-12-03 12:02:28
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Solothurn

Am Freitagnachmittag kollidierte ein Sattelschlepper auf der Autobahn A1 bei Oensingen mehrfach mit der Leiteinrichtung und durchbrach den Wildschutzzaun, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt.

Dabei kam der Sattelschlepper auf einem Wiesland zum Stillstand. Der Lenker wurde mit einer Ambulanz in ein Spital transportiert.Am Freitag, 2. Dezember 2022, gegen 14.55 Uhr, ging bei der Alarmzentrale in Solothurn die Meldung ein, dass ein Sattelschlepper in Oensingen, auf der Autobahn A1 in Fahrtrichtung Bern, massiv Schlangenlinien fährt.

Nach ersten Erkenntnissen kollidierte der Sattelschlepper mehrfach mit der Leiteinrichtung und durchbrach anschliessend den Wildschutzzaun. Das Fahrzeug kam nach rund 50 Metern auf dem Wiesland zum Stillstand.

Ein durchgeführter Drogenschnelltest fiel positiv aus. Durch den Rettungsdienst wurde der Lenker zur Kontrolle in ein Spital transportiert.

Im Einsatz standen mehrere Polizeipatrouillen, der Rettungsdienst, ein Abschleppunternehmen sowie der Unterhaltsdienst NSNW (Nationalstrassen Nordwestschweiz AG).Mit der Eingabe von Stichworten in der Suchfunktion, finden Sie diese einfach und rasch. .

Suche nach Stichworten:

Oensingen Oensingen A1: Sattelschlepper durchbricht Wildschutzzaun Wiesland Stillstand



Top News


» Riedikon: Grosser Sachschaden bei Verkehrsunfall


» Auffahrkollision zwischen Roller und Personenwagen


» Auffahrkollision mit drei involvierten Fahrzeugen – eine Person verletzt


» Baucontainer gerät in Brand


» Wängi: Zahlreiche Verstösse bei Schwerverkehrskontrolle

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.