Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Gossau: Auf Bahnwagen geklettert und von Stromschlag getroffen

Gossau: Auf Bahnwagen geklettert und von Stromschlag getroffen
Gossau: Auf Bahnwagen geklettert und von Stromschlag getroffen (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2022-12-03 05:00:16
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

In der Nacht von Freitag auf Samstag (03.12.2022), kurz nach 01:20 Uhr ist bei der Kantonalen Notrufzentrale St.Gallen die Meldung eingegangen, dass beim Bahnhof Gossau eine Person auf einen Bahnwagen gestiegen und von einem Stromschlag getroffen worden sei, wie die Kantonspolizei St. Gallen schreibt.

Der 18-jährige Schweizer wurde in kritischem Zustand ins Spital gebracht.Ein 18-jähriger Schweizer befand sich mit Kollegen auf dem Gelände des Bahnhofs Gossau SG. Offenbar kletterte er kurz vor 01:20 Uhr auf das Dach eines Güterzugwagens.

Dort wurde er im Bereich der Starkstromleitung von einem Stromschlag getroffen und weggeschleudert. Der junge Mann wurde dadurch schwer verletzt und fing Feuer.

Zwei Kollegen des 18-Jährigen leisteten sofort erste Hilfe. Sie zogen sich dabei unbestimmte Brandverletzungen zu.Der schwer verletzte 18-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch das medizinische Fachpersonal umgehend in kritischem Zustand ins Spital gebracht.

Seine zwei Kollegen im Alter von 18 und 19 Jahren wurden ebenfalls medizinisch betreut und anschliessend ins Spital verbracht.Nebst mehreren Patrouillen und dem Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen standen zwei Rettungswagen, ein Notarzt, die Transportpolizei, ein Interventionsteam der SBB sowie die Psychologische Erste Hilfe PEH im Einsatz. .

Suche nach Stichworten:

Gossau: Bahnwagen geklettert Stromschlag getroffen



Top News


» Aadorf: Alkoholisiert verunfallt


» «Marabut»-Betrugsfälle, seien Sie wachsam!


» Fahrzeugbrand erfordert Feuerwehreinsatz


» Bertschikon bei Attikon: Grosser Sachschaden bei Scheunenbrand


» Personenwagenlenkerin verursacht Selbstunfall

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.