Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Roveredo: Junge Frau verstirbt nach einer Party - Zeugenaufruf

2022-11-29 18:00:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Am Sonntagnachmittag ist eine junge Frau durch Drittpersonen von einer Party in Roveredo ins Spital nach Bellinzona gebracht worden, wie die Kantonspolizei Graubünden meldet.

Nach intensivmedizinischer Behandlung wurde der Tod festgestellt. Gemäss bisheriger Erkenntnisse besuchte die 19-Jährige am vergangenen Wochenende eine Party beim Staudamm Roggiasca oberhalb von Roveredo.

Aufgrund gesundheitlicher Probleme wurde sie am Sonntagnachmittag durch der Polizei bekannte Drittpersonen ins Spital San Giovanni nach Bellinzona gefahren. Dort wurde nach intensivmedizinischer Behandlung der Tod festgestellt.

Zusammen mit der Staatsanwaltschaft habe die Kantonspolizei Graubünden die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen. Personen, die Angaben im Zusammenhang mit dem gesundheitlichen Zustand der 19-Jährigen während der Party machen können, melden sich bitte beim Polizeistützpunkt Moesa in Roveredo unter der Telefonnummer 081 257 65 20. Dieser Aufruf gilt insbesondere auch für Personen, die an der Party bei der Staumauer Roggiasca teilgenommen oder den Medien Informationen geliefert haben..

Suche nach Stichworten:

Bellinzona Roveredo: verstirbt Party Zeugenaufruf



Top News


» Aadorf: Alkoholisiert verunfallt


» «Marabut»-Betrugsfälle, seien Sie wachsam!


» Fahrzeugbrand erfordert Feuerwehreinsatz


» Personenwagenlenkerin verursacht Selbstunfall


» Bertschikon bei Attikon: Grosser Sachschaden bei Scheunenbrand

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.