Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Bütschwil: Fahrunfähig Selbstunfall verursacht und weitergefahren

  • Bütschwil: Fahrunfähig Selbstunfall verursacht und weitergefahren
    Bütschwil: Fahrunfähig Selbstunfall verursacht und weitergefahren (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Bütschwil: Fahrunfähig Selbstunfall verursacht und weitergefahren
    Bütschwil: Fahrunfähig Selbstunfall verursacht und weitergefahren (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2022-11-26 10:00:14
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Samstag (26.11.2022), kurz nach Mitternacht, hat eine 39-jährige Autofahrerin mit ihrem Auto einen Selbstunfall verursacht, wie die Kantonspolizei St. Gallen berichtet.

Ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern, fuhr sie weiter. Sie wurde als fahrunfähig eingestuft.

Die 39-jährige Frau war mit ihrem Auto von Wil in Richtung Wattwil unterwegs. Beim Ausserfeld kollidierte ihr Auto mit einem Leitpfosten.

Ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern, fuhr die Dame weiter ehe ihr Auto beim Kreisel Brendi in Wattwil liegenblieb. Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen stufte die Frau als fahrunfähig ein.

Sie musste ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete die Entnahme eine Blut- und Urinprobe an.

Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken..

Suche nach Stichworten:

Wattwil Bütschwil: Fahrunfähig weitergefahren



Top News


» Stadt Schaffhausen: Polizei sucht Zeugen von Verkehrsunfall


» Frauenfeld: Motorradfahrerin verletzt


» Schmerikon: Lastwagenbatterien in Brand geraten


» St.Gallen: Mobile WCs in Brand geraten


» Wildhaus: Schreinerei in Vollbrand

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.